24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

BusinessNet

Das Internetbanking für Unternehmen

olbImgAlt Mehr erfahren
Climate Action-Fonds. Veranlagen in Unternehmen, die ihre CO2-Emissionen reduzieren. Mehr erfahren ›
25.06.2019

UniCredit Bank Austria MobileBanking App:
Bereits über 1,5 Millionen Transaktionen mit Fotoüberweisung der UniCredit Bank Austria

  • UniCredit Bank Austria bietet als einzige Bank in Österreich die Fotoüberweisung
  • Die Fotoüberweisung ermöglicht, Papierrechnungen mit zahlungsrelevanten Daten ganz einfach in die MobileBanking App zu übernehmen und den Betrag mit wenigen Klicks zu überweisen
  • Seit 2017 wurden bereits über 1,5 Millionen Fotoüberweisungen durchgeführt 
  • Anzahl der Überweisungen legt auch dank neuer Funktionalitäten weiter zu
  • Die praktische Funktion wurde in Zusammenarbeit mit dem deutschen FinTech Gini entwickelt und in die UniCredit Bank Austria MobileBanking App integriert

Bereits mehr als 1,5 Millionen Mal haben Kundinnen und Kunden der UniCredit Bank Austria seit 2017 Rechnungen oder Zahlungsanweisungen ganz einfach via Smartphone-Foto überwiesen – ganz ohne die lästige Eingabe von IBAN, Verwendungszweck oder Zahlungsreferenz. 

„Mit der Funktion ‚Fotoüberweisung‘ bieten wir unseren Kundinnen und Kunden als einzige Bank in Österreich seit 2017 die Möglichkeit, Papierrechnungen mit zahlungsrelevanten Daten sowie Zahlungsanweisungen ganz einfach mittels Smartphone-Foto in die MobileBanking App zu übernehmen und die Überweisung unkompliziert, schnell und sicher durchzuführen“, sagt Mauro Maschio, Vorstand Privatkundenbank der UniCredit Bank Austria. „Die Tatsache, dass unsere Kundinnen und Kunden seit der Einführung vor zwei Jahren bereits über 1,5 Millionen Überweisungen mittels Fotoüberweisung durchgeführt haben, zeigt den Erfolg dieses Projekts.“

Einfache, schnelle und sichere Überweisung via Smartphone: Ein Foto genügt
Kundinnen und Kunden der UniCredit Bank Austria können Papierrechnungen, aber auch beispielsweise Mahnungen und Zahlungsanweisungen nun bequem mit dem Smartphone mit nur wenigen Klicks begleichen. Dazu fotografieren sie lediglich das Dokument – den Rest erledigt die MobileBanking App. Dank der Fotoüberweisung ist es weder notwendig, einen Zahlschein oder einen QR-Code vor sich zu haben, noch muss man die für die Überweisung notwendigen Felder für den IBAN oder den Verwendungszweck separat einscannen. 

Die Software erkennt mit einem einzigen Foto mithilfe künstlicher Intelligenz alle nötigen Informationen auf einer Rechnung und füllt das Überweisungsformular automatisch aus. Das aufwendige Abtippen der zahlungsrelevanten Daten entfällt dadurch vollständig. Der Kunde bzw. die Kundin gibt die Zahlung abschließend – wie gewohnt – durch die Eingabe einer TAN in der OnlineBanking App frei.
Als neue Funkion kann die Fotoüberweisung dank der innovativen Multipage-Funktion nun auch mehrseitige Papierrechnungen bequem Erfassen und in das UniCredit Bank Austria MobileBanking übernehmen und auch elektronisch übermittelte Rechnungen hochladen und verarbeiten.

UniCredit Bank Austria als Pionier dank FinTech-Kooperationen
Möglich wurde diese Service-Innovation dank der Zusammenarbeit mit dem deutschen FinTech Gini. „In der UniCredit sehen wir die Digitalisierung als Treiber für den Wandel des Bankgeschäfts. FinTechs und BigTechs sind – wie auch in diesem Fall – wichtige Ideen- und Impulsgeber für uns“, sagt Mauro Maschio, „jede dieser Kooperationen dient in erster Linie dazu, das Erlebnis unserer Kunden zu verbessern und die sich ändernden Kundenbedürfnisse optimal abzudecken.“


Rückfragen:  
UniCredit Bank Austria Pressestelle
Volker Moser, Tel.: +43 (0) 5 05 05-52854;
E-Mail: volker.moser@unicreditgroup.at