Zeichnung von Verträgen

Um für Unternehmen die Zeichnung von Verträgen zu vereinfachen, setzen wir auf digitale Lösungen.  

QES, die qualifizierte elektronische Signatur, ersetzt Ihre handschriftliche Unterschrift und vereinfacht viele Prozesse.

BusinessNet der Bank Austria ermöglicht bereits eine sichere Kommunikation mit den Berater:innen der Bank. Verträge, Produkte und Services können online abgeschlossen werden. Für den Abschluss genügen eine Transaktionsnummer (TAN) oder, jetzt neu, auch die elektronische Signatur (wie zum Beispiel die Handy-Signatur) des:der Kund:in. Diese qualifizierte elektronische Signatur (QES) kann eine handschriftliche Unterschrift ersetzen und ist ihr auch gesetzlich gleichgestellt. 
Die Registrierung, Zertifikatserstellung und -nutzung der Handysignatur ist kostenlos und ermöglicht einen komfortablen Einstieg in zahlreiche Internetdienste von Verwaltung und Wirtschaft. 
Hier können Sie die QES bestellen.

Eine Frau schreibt etwas auf einem Handy

Weitere wichtige Infos zur QES

Für die Prüfung der QES ist die eindeutige Identifikation des Unterzeichnenden notwendig. Dafür gibt es folgende Möglichkeiten:

  1. Beilage einer Ausweiskopie zu jeder qualifizierten elektronischen Signatur (QES)
  2. Versand des via QES unterschriebenen Dokuments via Business-Net (Achtung: nur bei Einzelzeichnungsrecht möglich)
     

Wie erfolgt der Versand der Verträge?

Bitte beachten Sie, dass wir zur Sicherheit Ihrer Daten und zur Wahrung des Bankgeheimnisses die Verträge nur über gesicherte Kanäle (z.B. Business-Net, per E-Mail mit TLS-Verschlüsselung bzw. via ZIP-Datei mit Passwort) an Sie übermitteln.  
Wir empfehlen Ihnen beim Versand von Verträgen ebenfalls gesicherte Kanäle zu nutzen.
 

Fußnoten

* Das österreichische Unternehmen A-Trust ist der Spezialist für Ihre sichere Authentifikation in der digitalen und mobilen Welt. A-Trust unterliegt regelmäßigen Kontrollen der Aufsichtsbehörde RTR (Rundfunk & Telekom Regulierungs-GmbH).
Gesellschafter: Wirtschaftskammer Österreich, XiTrust Secure Technologies GmbH, Notartreuhandbank AG, Österreichischer Rechtsanwaltskammertag, Raiffeisen Informatik GmbH, Raiffeisen Bank International AG