24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

BusinessNet

Das Internetbanking für Unternehmen

olbImgAlt Mehr erfahren
MegaCard GoGreen-Jugendkonto. Gratis MegaCard GoGreen-Konto eröffnen für alle von 10-20 Jahren und einen 40 Euro Willkommensgutschein erhalten. Mehr erfahren

Veranlagen in Edelmetalle

Edelmetalle wie Gold, Silber und Platin sind eine beständige Anlageform. Gerade in Zeiten, in denen stabile Werte wichtig sind. Die Wertentwicklung von Gold etwa ist weitgehend unabhängig von Staaten, Währungen, Produktivität und Kreditwürdigkeit. Abgesehen von ihrem ideellen Wert sind Edelmetalle zudem wertvolle Rohstoffe, die beispielsweise bei der Entwicklung moderner Technologien zum Einsatz kommen.

Für die bequeme und sichere Verwahrung von Edelmetallen in purer Form sorgt bei Bedarf ein Safe in einer unserer Filialen. Bitte fragen Sie dazu Ihre Kundenberaterin oder Ihren Kundenberater oder bestellen Sie Ihren Safe einfach online.

Vorteile

Risiken

Unser Angebot

Anlagemünzen

Diese Münzen sind mit Nennwert geprägt und zählen als gesetzliches Zahlungsmittel. Sie haben einen sehr hohen Edelmetallgehalt. Anlagemünzen werden international gehandelt und geschätzt. Der Preis pro Unze kann sich je nach Edelmetallgehalt und Art der Münze unterscheiden.

Bei uns erhältlich sind unter anderem die bekannten Philharmoniker - in Gold (mit höchstmöglichem Edelmetallgehalt), Silber und Platin – sowie Maple Leaf und Krugerrand.

Handelsmünzen

Hierbei handelt es sich um nachgeprägte Traditionsmünzen, hauptsächlich aus der Zeit der österreichischen Monarchie. Sie sind in der Regel aus Gold, weisen aber einen geringeren Feingoldgehalt als Anlagemünzen auf. Durch ihren Geschichtsbezug sind sie dafür als Geschenk besonders geeignet und bei Sammlern sehr beliebt.

Bei uns erhältlich sind unter anderem Dukaten, Kronen, Gulden und Maria-Theresien-Taler.

Barren

Edelmetall in der reinsten Form halten Sie mit einem Barren in Händen. Hier sollten Sie auf die höchste Qualität „good delivery“ achten. Denn nur Barren dieser Güte tragen die international anerkannten Schmelz- und Prüfzeichen. Wir bieten Ihnen immer beste Qualität, egal wofür Sie sich entscheiden. Bei uns können Sie aktuell Goldbarren der MÜNZE Österreich AG von 1 bis 1000 Gramm erstehen.

Wertpapiere rund um Edelmetalle

Um in Edelmetalle zu investieren müssen Sie nicht unbedingt physische Produkte kaufen und halten. Stattdessen können Sie indirekt in Edelmetalle veranlagen, etwa durch den Erwerb von Wertpapieren mit Fokus auf Gold, Silber oder Platin. Beachten Sie jedoch dabei die Risiken einer Wertpapierveranlagung. Unser Expertenteam berät Sie gerne, welche Wertpapiere für Ihre Anlageziele in Frage kommen.


Fragen & Antworten

Was muss ich beim Kauf von Edelmetallen beachten?

Bevor Sie physische Edelmetalle in Form von Münzen oder Barren erwerben, sollten Sie vorab klären wo Sie diese lagern wollen. Daheim im eigenen Safe? Oder in einem Banksafe der Bank Austria? Eventuell spielen bei dieser Entscheidung neben Sicherheitsaspekten auch der Platzbedarf und die Zugänglichkeit für vertraute Personen eine Rolle.  

Wer physische Edelmetalle als Geldanlage kaufen möchte, sollte dies ausschließlich bei seriösen, zertifizierten Anbietern tun, um minderwertige Qualität oder gar Fälschungen zu vermeiden.

Oft übersehen wird beim Handel mit Edelmetallen das Wechselkurs-Risiko: Da beispielsweise der Goldpreis in US-Dollar berechnet wird, verliert auch Gold an Wert, wenn der Dollar fällt. Wichtig zu beachten ist außerdem das Thema Steuern: Während Anlagegold in allen EU-Ländern mehrwertsteuerfrei gekauft und verkauft werden kann, wird beim Kauf von Silber, Platin und Palladium Mehrwertsteuer fällig. 

In welchem Umfang ist eine Investition in Edelmetalle sinnvoll?

Edelmetalle werden einem Portfolio gerne als ausgleichender Faktor beigemischt. In Krisenzeiten haben sie sich in der Vergangenheit als stabilisierendes Element bewährt. Grundsätzlich ist die Entscheidung zu Edelmetallen zu greifen aber eine persönliche. 

Bedenken Sie jedenfalls, dass physische Edelmetalle wie Gold per se keine Erträge (etwa Zinsen oder Dividenden) erwirtschaften. Der mögliche Ertrag ist alleine von Angebot und Nachfrage am Markt beim Wiederverkauf abhängig und der Preis kann entsprechend stark schwanken.

Wovon hängt der Preis von Edelmetallen ab?

Die Preise für Edelmetalle sind in erster Linie abhängig von Angebot und Nachfrage auf den internationalen Märkten. Wenn die Wirtschaft wächst, steigt meist auch die Nachfrage nach bestimmten Edelmetallen, etwa weil Sie in der Industrie und Technik zum Einsatz kommen. Daneben werden manche Edelmetalle wie Gold auch als Krisenwährung geschätzt. 

Ein weiterer wichtiger Faktor für die Wertentwicklung von Edelmetallen ist die Kursentwicklung des US-Dollars. Gold und Silber notieren in US-Dollar und der Kurs der Währung beeinflusst entsprechend die Preise für Anlegerinnen und Anleger außerhalb der USA.

In welcher Form soll ich Edelmetalle kaufen?

Münzen und kleinere Barren können einfach transportiert, aufbewahrt und gehandelt werden. Für Investments ab 100.000 Euro sind jedoch große Barren sinnvoll, da sie im Ankauf meist günstiger sind als kleine.

Welche Möglichkeiten in Edelmetalle zu investieren gibt es?

Es gibt generell zwei Wege in Edelmetalle zu investieren: direkt und indirekt. Der direkte Weg besteht im Kauf von Münzen oder Barren. Mit einer indirekten Investition ist der Ankauf von am Thema ausgerichteten Aktien oder Anleihen von Edelmetallproduzenten, sowie eine Veranlagung in Zertifikate und Fonds mit Anlagefokus Edelmetalle gemeint.

Was ist ein Edelmetallzertifikat?

Edelmetallzertifikate sind Wertpapiere, die die Wertentwicklung eines bestimmten Edelmetalls wie Gold, Silber oder Platin nachbilden. Steigen deren Kurse, steigt der Ertrag des Zertifikats. Die Ausgestaltung und die Risikoklasse von Edelmetallzertifikaten kann sehr unterschiedlich ausfallen. Überprüfen Sie entsprechend die individuellen Konditionen Ihres Wunschprodukts.

Was ist „Anlagegold“?

Der Reinheitsgrad von Gold ist dessen sogenannte „Feinheit“. Die Feinheit gibt den reinen Goldanteil an. Als Anlagegold bezeichnet man Goldbarren und -plättchen mit mindestens 995 tausendstel Feinheit und Goldmünzen mit 990 tausendstel Feinheit. Der Kauf von Anlagegold ist derzeit in Österreich von der Mehrwertsteuer befreit.

Hinweise & Rechtliche Informationen

Die vorliegenden Informationen stellen keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung dar. Insbesondere sind sie keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Edelmetallen. Sie dienen nur der Erstinformation und können eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse der Anlegerin, des Anlegers bezogene Beratung nicht ersetzen. 

Jede Veranlagung ist mit Risiken verbunden. Anlagewert und Erträge können plötzlich und in erheblichem Umfang schwanken und daher nicht garantiert werden. Es besteht die Möglichkeit, dass die Anlegerin, der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurückerhält, unter anderem dann, wenn die Kapitalanlage nur für kurze Zeit besteht.

Dominic Thiem mit Beratern

Für jeden und jede gibt es eine passende Anlagestrategie!

Unsere Expertinnen und Experten analysieren gerne gemeinsam mit Ihnen Ihre derzeitige Veranlagung, zeigen Alternativen auf, erstellen eine persönliche Anlagestrategie anhand Ihrer Wünsche und Ziele und informieren Sie über alle Chancen sowie Risiken der verschiedenen Veranlagungsformen.

Beraten lassen
Eine Frau schaut auf ihren Laptop

Wertpapiere online kaufen mit 24You und der MobileBanking App

Das 24You Internetbanking und die MobileBanking App der Bank Austria bieten Ihnen vom Start weg viele Funktionen einer professionellen Wertpapier-Handelsplattform. Nutzen Sie die umfangreichen Möglichkeiten, um selbständig online Wertpapiere zu kaufen und zu verkaufen.

Mehr erfahren

Börsen & Research

Marktanalyse aktuell

Experten-Statement zur Marktmeinung der Bank Austria und der darauf aufbauenden Anlagestrategie.

Mehr Informationen

Börsenkommentar

Aktueller Kommentar zur Lage an den internationalen Börsen von Bank Austria Chefanalystin Monika Rosen.

Mehr Informationen

Wirtschaftskommentar

Betrachtung der wirtschaftlichen Gesamtsituation Österreichs von Stefan Bruckbauer, Chefökonom der Bank Austria.

Mehr Informationen

Österreich Konjunktur

Analyse der gegenwärtigen Konjunktur und Ausblick auf die künftige wirtschaftliche Entwicklung des Landes.

Mehr Informationen

Bundesländer Konjunktur

Monatlich erscheinender Überblick über die wirtschaftlichen Trends und Tendenzen in den österreichischen Bundesländern.

Mehr Informationen

Wirtschaft Online: Schneller Überblick über alle Wirtschaftsthemen

Marktlagen, Börsensituationen und aktuelle Wirtschaftsinfos - alle Analysen und Berichte unserer Expertinnen und Experten auf einen Blick.

Mehr Informationen