24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
Investieren in Trends, die die Welt verändern. Informieren Sie sich jetzt ›
Österreichweite Förderungen

Um die für Ihre Maßnahmen möglichen Subventionen aus der Fülle der nationalen Förderungsmöglichen herausfiltern zu können, stellen wir Ihnen diese sortiert nach den Kriterien des EU-Wettbewerbsrecht vor.
Diese Kriterien sind:

  • Art der Investition
  • Größe Ihres Unternehmens
  • Projektstandort.

Die für Ihr Projekt möglichen Förderungen sind maßgeblich von Unternehmensgröße und Projektstandort abhängig.

Entscheidungshilfen zu diesen Kriterien finden Sie bezüglich Unternehmensstatus unter KMU-Definition laut EU-Wettbewerbsrecht (Klein- und Mittelbetrieb/KMU oder Großunternehmen/GU) sowie hinsichtlich Projektstandort in der Liste der nationalen Regionalfördergebiete (Quelle: Austria Wirtschaftsservice GmbH).
Förderspezifische Bezeichnungen werden in unserem Lexikon EU-Wettbewerbsrecht erläutert.

Österreichweite Förderungen im Detail

Anlageinvestitionen

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU)
aws Frontrunner - für KMUs
aws Garantie - Innovation & Wachstum
aws Garantie-KMU
aws Garantie für junge Unternehmen
aws Industrie 4.0
aws KMU-Stabilisierung
European Investment Fund (EIF) - InnovFin - bis max. 499 Mitarbeiter
ERP - Kleinkredit
ERP - KMU-Programm       
OeKB Auftragsinvest
OeKB Exportinvest

Zusätzliche Förderungen für Projektstandort im nationalen Regionalfördergebiet
EFRE-Zuschuss
ERP - Regionalprogramm

Großunternehmen
OeKB Auftragsinvest
OeKB Exportinvest
European Investment Fund (EIF) - InnovFin - bis max. 499 Mitarbeiter

Inlandsinvestitionen, die zur Erfüllung eines vorliegenden Exportauftrages getätigt werden, können im Rahmen der OeKB Auftragsinvest finanziert werden. Exportorientierten Unternehmen steht anhängig von der Exportquote (abgerundet in 10er Schritten) die OeKB Exportinvest  zur Finanzierung von Inlandsinvestitionen auch ohne Vorliegen konkreter Aufträge zur Verfügung.

Gemäß EU-Wettbewerbsrecht gibt es bei Anlageninvestitionen von Großunternehmen mit Projektstandorten außerhalb der nationalen Regionalfördergebiete derzeit keine Fördermöglichkeiten, mit Ausnahme von Förderungen im Rahmen "De-Minimis" (EUR 200.000,- innerhalb von drei Jahren bezogen auf den österreichischen Teilkonzern). Davon sind die OeKB-Finanzierungen ausgenommen.   

Zusätzliche Förderungen für Projektstandort im nationalen Regionalfördergebiet
ERP-Regionalprogramm

Weiters stehen für Unternehmen der überbetrieblichen Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse folgende Förderungen zur Verfügung.
ERP-Landwirtschaftsprogramm
Zuschuss für Investionen zur Verbesserung der Verarbeitung und Vermarktung von landwirtschaftlichen Produkten       

 

Forschung & Entwicklung Umweltinvestitionen Beteiligung & Übernahme von Haftungen Tourismus-Investitionen

Bundesförderungen - Österreichische Hotel- und Tourismusbank (ÖHT)
ÖHT Tourismusförderung – nur für KMU

JungunternehmerInnen & GründerInnen Maßnahmen zur Aus- & Weiterbildung

Für Fragen in diesem Zusammenhang wenden Sie sich bitte direkt an die Ansprechpartnerinnen bzw. Ansprechpartner des Arbeitsmarktservice im jeweiligen Bundesland Ihres Projektstandortes.

AMS Wien
Weihburggasse 30, 1011 Wien
+43 (0) 1 515 25 - 0 ams.wien@900.ams.or.at

AMS Burgenland
Permayerstraße 10, 7001 Eisenstadt
+43 (0) 2682 692 ams.oberoesterreich@400.ams.or.at

AMS Oberösterreich
Europaplatz 9, 4021 Linz
+43 (0) 732 6963 ams.oberoesterreich@400.ams.or.at

AMS Steiermark
Bahnhofgürtel 85, 8021 Graz
+43 (0) 316 7081 ams.steiermark@600.ams.or.at

AMS Kärnten
Rudolfsbahngürtel 42, 9021 Klagenfurt
+43 (0) 463 3831 ams.kaernten@200.ams.or.at

AMS Tirol
Schöpfstraße 5, 6010 Innsbruck
+43 (0) 512 5903 ams.tirol@700.ams.or.at

AMS Vorarlberg
Rheinstraße 32, 6901 Bregenz
+43 (0) 5574 691 ams.vorarlberg@800.ams.or.at

Europäische Finanzierungsprogramme

Europäischer Investitionsfonds (EIF)
European Investment Fund (EIF) - InnovFin - bis max. 499 Mitarbeiter
EU-Programm im Rahmen des Europäischen Fonds für Strategische Investitionen (EFSI): die investEU-Kampagne stellt EFSI- und andere EU-geförderte Projekte vor. Details finden Sie unter investEU.

Europäische Investitionsbank (EIB)
EIB-Globalkredit
Derzeit sind die Rahmen ausgeschöpft, daher können bis auf Weiteres keine Mittel angeboten werden.

Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), Deutschland

KfW-Globaldarlehen
Derzeit sind die Rahmen ausgeschöpft, daher können bis auf Weiteres keine Mittel angeboten werden.

Die EU-Kommission stellt eine Zusammenfassung aller darüber hinausgehenden EU-Förderangebote für europäische KMUs im EU-Mittelstandsportal bereit.

Landesförderungen
Internationale Projekte