Profitieren Sie von unserem weltweiten Know-how

Als Teil der UniCredit begleitet Sie die Bank Austria als verlässlicher Partner bei der Erschließung neuer Märkte. Bei grenzüberschreitenden Geschäften stellen Risikovermeidung, die optimale Finanzierung sowie ein perfektes Timing die entscheidenden Erfolgsfaktoren dar. Informieren Sie sich hier im Überblick über die wichtigsten Förderungen, Finanzierungen und Absicherungen von Exportgeschäften.

Wann ist eine Exportförderung denkbar?

Sofern Sie eine der folgenden Fragen mit „Ja“ beantworten, ist eine Förderung möglich:

Finanzieren von Exportgeschäften

Zur Finanzierung Ihrer Exportgeschäfte stehen verschiedene Möglichkeiten - in Abhängigkeit von der Unternehmensgröße - zur Verfügung.

Finanzierungsmöglichkeiten:

Inlandsinvestitionen, die zur Erfüllung eines vorliegenden Exportauftrages getätigt werden, können im Rahmen der OeKB Auftragsinvest finanziert werden. Exportorientierten Unternehmen steht anhängig von der Exportquote (abgerundet in 10er Schritten ) die OeKB Exportinvest zur Finanzierung von Inlandsinvestitionen auch ohne Vorliegen konkreter Aufträge zur Verfügung.

Ausland:
Möglichkeiten zur Finanzierung und Absicherung Ihrer internationalen Projekte finden Sie unter Investitionen im Ausland. 

Ansprechpartner für Fördermöglichkeiten in weiteren EU-Staaten sowie Möglichkeiten für abnehmerbezogene Exportfinanzierung finden Sie hier.

Absichern von Exportgeschäften

Im Einklang mit den gesetzlichen Rahmenbedingungen stehen zur Absicherung von Risken im Zusammenhang mit Ihren Exportgeschäften private Kreditversicherer sowie die Österreichische Kontrollbank zur Verfügung.

Bitte wählen Sie die gewünschte Produktinformation aus:

Darüber hinaus stehen Möglichkeiten zur teilweisen Behaftung auszustellender Bankgarantien im Rahmen Ihres Exportgeschäftes über die Österreichische Kontrollbank - in Abhängigkeit von der Unternehmensgröße - zur Verfügung: