24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

BusinessNet

Das Internetbanking für Unternehmen

olbImgAlt Vorsorgebedarf berechnen
Nehmen Sie jetzt Ihre private Pensionsvorsorge selbst in die Hand! Vorsorgebedarf berechnen

Börsengänge auf Rekordkurs

Ende November ging der chinesische Internet-Riese Alibaba mit einem Zweit-Listing in Hongkong  an die Börse. Das Unternehmen notiert bereits seit 2014 an der New Yorker Börse und hält bis heute den Rekord als größter Börsengang aller Zeiten, das Volumen damals belief sich auf 25 Mrd. Dollar. Die Zweitnotiz in Hongkong war etwas über 11 Mrd. Dollar schwer und damit immer noch das bisher größte IPO des Jahres 2019. Aus dem Feld gestochen hat Alibaba insbesondere Uber, die im Mai mit einem Volumen von 8 Mrd. Dollar herausgekommen sind. Allerdings ist das Jahr noch nicht ganz vorbei, im Dezember soll ja Saudi Aramco an die Börse in Riad kommen, das Volumen dieses Börsengangs könnte den Rekord von Alibaba aus dem Jahr 2014 (also die 25 Mrd. Dollar-Marke) knapp übertreffen. Der Handelsstart von Alibaba in Hongkong verlief überaus erfolgreich, das Papier legte an den ersten beiden Handelstagen insgesamt fast 10% zu. Das wurde auch als längst überfällige „moralische Unterstützung“ für die Stadt Hongkong gesehen, die durch die monatelangen Proteste zuletzt bereits in eine technische Rezession gerutscht ist. Immerhin musste die Börse in Hongkong im 3. Quartal die größten Verluste seit vier Jahren hinnehmen, da waren die positiven Schlagzeilen in Zusammenhang mit dem Listing mehr als willkommen. Gleichzeitig hat Hongkong heuer alle Rivalen weltweit bei Börsengängen in punkto Volumen hinter sich gelassen, also auch die beiden großen New Yorker Handelsplätze, NYSE und Nasdaq. 

Mag. Monika Rosen, Chefanalystin der Bank Austria

Stand: 29. November 2019

Monika Rosen, Chefanalystin der Bank Austria

Folgen Sie Monika Rosen auf Twitter.


Marktmeinungen und Börse-Insights:

Wichtige rechtliche Information - bitte lesen:

Diese Publikation stellt weder eine Marketingmitteilung noch eine Finanzanalyse dar. Es handelt sich lediglich um Informationen über allgemeine Wirtschaftsdaten. Trotz sorgfältiger Recherche und der Verwendung verlässlicher Quellen kann keine Verantwortung für Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit übernommen werden.
Die Publikation wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.
Diese Informationen sind nicht als Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder als Aufforderung, ein solches Angebot zu stellen, zu verstehen. Diese Publikation dient lediglich der Information und ersetzt keinesfalls eine individuelle, auf die persönlichen Verhältnisse der Anlegerin bzw. des Anlegers (z. B. Risikobereitschaft, Kenntnisse und Erfahrungen, Anlageziele und finanziellen Verhältnisse) abgestimmte Beratung.
Wertentwicklungen in der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung zu. Es ist zu bedenken, dass Wert und Rendite einer Anlage steigen und fallen können und dass jede Anlage mit Risiko verbunden ist.
Die vorstehenden Inhalte enthalten kurzfristige Markteinschätzungen. Die Wertangaben und sonstigen Informationen haben wir aus Quellen bezogen, die wir für zuverlässig erachten. Unsere Informationen und Einschätzungen können sich ändern, ohne dass wir dies bekannt geben.