24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

OnlineBanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
MegaCard – gratis für alle zwischen 14 und 20 Jahren Informieren Sie sich jetzt ›

Ein Schulzentrum als "Chance"

Geld ist nicht alles. Seine Freizeit opfern, um selbst Hand anzulegen – auch das kann viel bewegen. Bank Austria Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sprechen aus Erfahrung.

Der Bau des Schulzentrums „Ithuba“ begann 2010 nach dem Vorbild des gleichnamigen Schulzentrums bei Johannesburg durch den von Grünen-Politiker Christoph Chorherr gegründeten österreichischen Trägerverein s2arch – social and sustainable architecture (Verein für soziale und nachhaltige Architektur) - in Kooperation mit Architekturfakultäten europäischer Universitäten. Seitdem wird das Schulzentrum stetig ausgebaut und erweitert. Die Bank Austria stellt dafür nicht nur finanzielle Mittel, sondern mit zahlreichen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch nützliche Helferinnen und Helfer vor Ort zur Verfügung.

Seit 2010 sind insgesamt rund 150 Bank Austria Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus ganz Österreich nach Südafrika gereist, um dort mitanzupacken. Auf dem Programm stehen vor allem handwerkliche Arbeiten, wie das Ausmalen von Klassenzimmern, das Einbauen selbst gebastelter Möbel, das Anlegen von Gärten zur Selbstversorgung oder die Basislegung für weitere Sanitär- und Toilettenbereiche. Aber auch das Erleben von Land und Leuten sowie der nötige Ausgleich kommen nicht zu kurz. So machen die Beteiligten Ausflüge mit den „Ithuba“-Schülerinnen und Schülern in die Umgebung, bringen ihnen das Zähneputzen bei oder genießen gemeinsame Grillabende.

Ithuba
„Ithuba“ ist der Name eines Schulzentrums in Mzamba im Eastern Cape, dem ärmsten Bundesstaat Südafrikas, und bedeutet auf Zulu, der Sprache der größten ethnischen Gruppe Südafrikas, „Chance“. In einem Umfeld, das von Gewalt und Armut geprägt ist, bietet das Schulzentrum genau das: Ithuba – Chancen auf ein selbstbestimmtes und freies Leben. Die Bank Austria fördert dieses Schulzentrum finanziell, aber vor allem – und das ist das Besondere – durch aktive Mitarbeit.

Im Bank Austria Ithuba Blog erfahren Sie mehr zum Tagesablauf und den Tätigkeiten der Helferinnen und Helfer.

Inzwischen besteht das Schulzentrum aus zwei Klassenräumen und einem Wirtschaftsgebäude. Derzeit werden dort 260 Kinder unterrichtet. Hier erfahren Sie mehr zum „Ithuba“ Schulzentrum.