Online Banking und Business Net 

Überprüfen Sie die korrekte Internet-Adresse https://online.bankaustria.at

Achten Sie darauf, dass sich Ihr Computer nur mit der Bank Austria und nicht mit irgendeinem Dritten unterhält!
Die Eingabe Ihrer Zugangsdaten ist nur auf der Login-Seite erforderlich. Zusätzlich finden Sie dort immer aktuelle Sicherheitsinformationen. Bitte beachten Sie, dass Sie im Zuge des OnlineBanking-Logins NIEMALS eine TAN eingeben müssen!

Verwenden Sie ein sicheres Passwort (Kombination aus mindestens acht Buchstaben, Zahlen oder Sonderzeichen) und ändern Sie dieses regelmäßig.
Nutzen Sie mobileTAN. Dabei wird für jede Unterschriftstransaktion eine sog. Transaktionsnummer (TAN) erzeugt und als SMS an die von Ihnen angegebene Mobiltelefonnummer zugesandt.
Geben Sie PIN und TAN niemals weiter. Die besten Sicherheitssysteme sind wertlos, wenn Sie Ihre geheime PIN oder Ihre TANs an Dritte weitergeben. Denn nur mit diesen beiden Schlüsseln ist es möglich, auf Ihre Kontodaten zuzugreifen und Transaktionen durchzuführen.

Sollten Ihre PIN oder Ihre TANs einmal in falsche Hände geraten, können Sie diese über die OnlineBanking-Hotline der Bank Austria sofort sperren lassen. So können Sie verhindern, dass Ihre PIN und TANs von Dritten missbraucht werden
Nützen Sie OnineBanking nicht in öffentlichen WLANs.

Achten Sie darauf, dass die Login-Seite verschlüsselt ist. Das zeigt sich Ihnen daran, dass die Adressleiste ein versperrtes Sicherheitsschloss anzeigt.

Kontaktieren Sie im Zweifelsfall bitte unsere Hotline unter 050505-26100

PC und Laptop

Verwenden Sie eine Internetfirewall. Sie schützt Ihren Computer vor Hacker, Viren und Würmern, die versuchen über das Internet Zugriff auf Ihren Computer zu erlangen.
Verwenden Sie außerdem aktuelle Browserversionen. Bei älteren Browsern können Sicherheitslücken auftreten.

Durch Updates werden oftmals bekannte Sicherheitslücken geschlossen.
Halten Sie Ihr Betriebssystem auf dem neuesten Stand (Sicherheitsupdates). Mit diesen Updates können Sie Ihren Computer vor Viren, Würmern und anderen Bedrohungen schützen. Updates mit hoher Priorität sind daher von entscheidender Bedeutung für die Sicherheit und Zuverlässigkeit Ihres Computers.

Verwenden Sie aktuelle Antivirussoftware. Es reicht nicht, ein Antivirusprogramm einfach nur zu installieren. Sie müssen Ihre Antivirussoftware auch immer auf dem neuesten Stand halten.

Smartphone und Tablet

Nutzen Sie die Displaysperre Ihres Handys oder Tablets. Ersetzen Sie unbedingt die voreingestellte PIN des Anbieters durch eine eigene Kombination.
Installieren Sie die MobileBanking App nur aus den offiziellen Stores (z.B. Google Play Store). Sie finden die Apps der Bank Austria (das MobileBanking wie auch andere) in den offiziellen Stores der Smartphone und Tablet Hersteller.

Installieren Sie keinesfalls Apps über Download Links oder aus „Dritt-Stores“. Nur so können Sie sicherstellen, dass es sich um die originale, unveränderte Version der Bank Austria Apps handelt.
Android: Vermeiden Sie den Kauf von Apps außerhalb des offiziellen Google-App-Stores („Google Play“). Android lässt auch Apps außerhalb des offiziellen Google-App-Stores zu. Kriminelle App-Programmierer nutzen diese Möglichkeit.

Stimmen Sie beim Kauf von Apps nur jenen Berechtigungen zu, die Ihnen sinnvoll und notwendig erscheinen. Bösartige Android-Apps fordern häufig zunächst eine Zugriffsberechtigung für verschiedenste Daten auf Ihrem Smartphone an.