24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

OnlineBanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
MegaCard – gratis für alle zwischen 14 und 20 Jahren Informieren Sie sich jetzt ›

Aktuelle Warnung!

Betrügerische Anrufe: „Ihr Bank Austria Konto wird geschlossen!“

Derzeit rufen Betrüger bei Kundinnen und Kunden an und geben sich abwechselnd entweder als Bank Austria Mitarbeiterin oder Mitarbeiter oder als Beauftragter einer Rechtsanwaltskanzlei aus.

Im Gespräch werden Kundinnen und Kunden deren Name und Geburtsdatum genannt, um den Schein der Authentizität zu vermitteln. Anschließend wird behauptet, dass das Konto des Angerufenen gesperrt wird.

Diese Anrufe kommen nicht von der Bank Austria und haben einen betrügerischen Hintergrund. Der wichtigste Warnhinweis: Keine Bank fordert ihre Kundinnen und Kunden telefonisch oder per E-Mail dazu auf, vertrauliche Daten preiszugeben. Die beste Vorgangsweise ist es also, in solchen Fällen sofort aufzulegen!

Bitte melden Sie einen entsprechenden Vorfall unverzüglich an die 24h ServiceLine der Bank Austria unter der Telefonnummer 050505-25.

Stand: 10.04.2018

Bitte wenden Sie sich im Zweifelsfall an unsere Hotline: 050505-26100

Achtung vor gefälschten Anrufen

Derzeit ist eine neue Betrugsmasche im Umlauf: Am Telefon gibt sich der Anrufer als Mitarbeiter einer Anwaltskanzlei Schwarz aus und erklärt, dass der Kunde nicht auf ein Schreiben reagiert hat. Deswegen wird nun sein Konto gesperrt.

Der Betrüger hat unter der Nummer 01 40420042399 angerufen.

Das sollten Sie tun:

  • Geben Sie auf keinen Fall sensible Daten wie z.B. Kontonummer oder Pin bekannt.
  • Erstatten Sie umgehend Anzeige bei der nächsten Polizeidienststelle!

Betrüger bieten am Telefon Kredite an

Derzeit kommt es vermehrt zu Anrufen, bei denen sich Betrüger am Telefon als Bank Austria Mitarbeiter oder Mitarbeiterin ausgeben und für billige Bank Austria Kredite werben. Wir bitten um erhöhte Vorsicht. Bitte beenden Sie bei unbekannter (unterdrückter) Nummer das Gespräch sofort. Bank Austria Anrufe sind immer am Display mit 050505 als solche deklariert. Es wird nie nach der Kontonummer oder sonstigen Bankdaten gefragt.

Betrüger bieten vermeintliche "neue Serviceleistung der Bank Austria für Senioren" an

Ältere Kunden und Kundinnen werden derzeit telefonisch und persönlich - an der Haustür - von angeblichen Bank Austria Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen angesprochen. Es wird eine "neue Dienstleistung der Bank" angeboten. Diese umfasse das Ausfüllen von Zahlscheinen, Durchführen von Überweisungen und Geldabholungen, wofür auch Bankomatkarte und PIN abverlangt werden.

Dabei handelt es sich natürlich um KEINEN echten Service der Bank Austria, sondern um einen Betrugsversuch. Bitte genben Sie keinesfalls Daten bekannt und geben Sie auch Ihre Bankomatkarte und PIN nicht aus der Hand!

Betroffenen ist zu raten, den Vorfall der Polizei zu melden.

Die Stimme am Telefon klingt vertrauenserweckend. Meistens ist es ein Dame, die sich als Bank Austria Mitarbeiterin vorstellt und Hilfe oder Unterstützung anbietet.

Im Laufe des Gesprächs wird nach sensiblen Daten gefragt, beispielsweise nach geheimen Codes. In vielen Fällen wurde an die Kundinnen und Kunden zuvor schon ein gefälschtes Mail geschickt mit dem Ziel, geheime Kundendaten zu erfragen. In anderen Fällen wird der Besuch eines Bank Austria-Mitarbeiters oder einer -Mitarbeiterin angekündigt, der die Bankomatkarte zum Austausch abholt.

Achtung, hier rufen Betrügerinnen und Betrüger an. Sehr oft sind diese Betrüger professionell organisiert, es gibt richtige Telefoncenter für solche Anrufe!

Betrüger als vermeintliche Bank Austria Mitarbeiter

Betrüger geben sich als Bank Austria-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter aus. Die Anruferin bzw. der Anrufer agiert sehr geschickt und überredet erfolgreich Kunden, an das Mobiltelefon gesendete TANs weiterzugeben.

Beachten Sie, dass Bank Austria-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter niemals vollständige TAN-, Freischalt- oder Test-Codes von Ihnen verlangen!

Sollten Sie durch eine E-Mail aufgefordert werden, eine "Datenaktualisierung im Online Banking" zu bestätigen, handelt es sich dabei um eine betrügerische Nachricht. Löschen Sie die E-Mail umgehend!