24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Zum WohnKredit
Ziehen Sie in die vier Wände Ihrer Träume, mit der günstigen WohnKreditfinanzierung. Zum WohnKredit ›

Gefälschte Euro-Scheine: So erkennen Sie "Blüten"

Fälschungen von Euro-Bargeld können Sie erkennen, wenn Sie die Sicherheitsmerkmale überprüfen. Fälscher konzentrieren sich bei der Nachahmung meistens auf ein oder wenige Sicherheitsmerkmale. Verlassen Sie sich daher nicht auf ein Sicherheitsmerkmal. Sie sollten mehrere Sicherheitsmerkmale in Kombination überprüfen, um sich der Echtheit der Banknote zu vergewissern.

Fühlen

  • Berühren Sie die erhabene Oberfläche auf der Vorderseite der Banknote. Durch das Tiefdruckverfahren wird ein fühlbares Relief erzeugt. Sie fühlen diese erhabene Oberfläche bei der Abkürzung der Europäischen Zentralbank (EZB), den Wertzahlen und der Abbildungen der Fenster bzw. Tore.     

Sehen

  • Halten Sie die Banknote vor eine gute Lichtquelle und betrachten Sie sie. Im Gegenlicht werden das Wasserzeichen, der Sicherheitsfaden und das Durchsichtselement sichtbar. Alle drei Merkmale sind sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite echter Banknoten zu erkennen.

Kippen

  • Beim Kippen der 5-, 10- und 20-Euro-Banknote erscheint als Hologramm auf der Vorderseite der Banknoten das Euro-Symbol und die Wertbezeichnung im Folienstreifen.
  • Auf den Rückseiten der Banknoten mit niedrigem Nennwert erkennt man beim Kippen des aufgebrachten Glanzstreifens gegen eine Lichtquelle einen glänzenden Streifen, der seine Farbe von Hellgelb bis Goldgelb verändert.
  • Beim Kippen der Banknoten mit höherem Nennwert (50 Euro, 100 Euro, 200 Euro und 500 Euro) erscheinen als Hologramm auf der Vorderseite der Banknoten das Architekturmotiv und die Wertbezeichnung im Folienelement.
  • Auf den Rückseiten der Banknoten mit höherem Nennwert verändert sich beim Kippen die Farbe der Wertzahl rechts unten von Purpurrot zu Olivgrün oder Braun.
  • Auf der Webseite der Oesterreichischen Nationalbank finden Sie eine genaue Beschreibung der Sicherheitsmerkmale und weitere nützliche Tipps für Konsumentinnen und Konsumenten.

Neue EUR 100,- und EUR 200,- Banknoten ab dem 28. Mai 2019
Die neue Europa-Serie bietet einen erhöhten Schutz vor Fälschungen und weist die selben Sicherheitsmerkmale wie die EUR 50,- Note auf: das Porträt im Wasserzeichen und im Hologramm, sowie neue und aktualisierte Sicherheitsmerkmale sind leicht zu prüfen und erschweren die Fälschung der Scheine.

Was ist neu?

  • Satelliten-Hologramm: Dieses völlig neue Merkmal befindet sich ganz oben im Folienstreifen. Kippt man den Schein, so bewegen sich kleine Euro-Symbole um die Wertzahl. Unter direktem Licht sind die Euro-Symbole besser zu erkennen.
  • Smaragdzahl: Beim Kippen des Scheins bewegt sich auf der glänzenden Zahl links unten ein Lichtbalken auf und ab. Außerdem verändert die Zahl ihre Farbe von Smaragdgrün zu Tiefblau. Bei den neuen EUR 100,-  und EUR 200,- -Banknoten sind auf der Smaragdzahl überdies Euro-Symbole zu erkennen.