Jeden 3. Dezember rücken die Rechte und Anliegen von Menschen mit Behinderung in den Fokus: am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung. Unter dem Motto (und Hashtag) #PurpleLightUp setzen Teilnehmer auf der ganzen Welt ein sichtbares Zeichen. Mitmachen kann und soll jeder. 

Auch die UniCredit Bank Austria engagiert sich für die Anliegen von Menschen mit Behinderung. Jede der 107 Filialen der UniCredit Bank Austria ist weit über das gesetzliche Ausmaß hinaus barrierefrei gestaltet. Und die Bank Austria gehört zu jenen 22 Prozent der Unternehmen in Österreich, die die gesetzlich vorgeschriebene Quote für Mitarbeiter:innen mit Behinderung erfüllen. Rund 230 Mitarbeiter:innen mit Behinderung arbeiten derzeit hier. 
 

Schaubild Barrierefreiheit & Inklusion
Ein blinder Mann geht über die Straße

Disability Management für mehr Sensibilität

Bereits 2010 wurde ein konzerneigenes Disability Management geschaffen. Die Hauptaufgabe ist die Sensibilisierung aller Mitarbeiter:innen: Viele Kolleg:innen ohne Behinderung, sind sich oft nicht über Barrieren und diskriminierende Situationen bewusst. 

Auszeichnungen:

  • 2018: Zero Project Award für unser SmartBanking in Gebärdensprache und den Disability Matters Award für inklusive Arbeitsplätze
  • 2019 Austrian Leading Companies Award für unsere inklusiven Arbeitsplätze
  • 2020: Financial Adviser Diversity in Finance Award 2020: “Highly Commended” in der Kategorie “Championing Disabiliy and Inclusion” für das Disability Management 
  • 2021: Financial Adviser Diversity in Finance Award 2021: “Diversity and Inclusion Initiative of the Year”  für barrierefreie Angebote während der Corona-Krise
Mehr erfahren

Beim Disability Performance Check erreichten wir mit 87 Prozent aller möglichen Punkte die höchste Bewertung aller heimischen Unternehmen. Damit sind wir heute in den Bereichen Barrierefreiheit und Inklusion das führende Unternehmen in Österreich - und als Finanzdienstleister führend in Kontinentaleuropa.

Das könnte Sie auch interessieren: