24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

BusinessNet

Das Internetbanking für Unternehmen

olbImgAlt Zum GroGreen-Konto
GoGreen-Konto – das Grüne GiroKonto. Weil jeder etwas für die Umwelt tun kann. Zum GroGreen-Konto

PROGRAMM   I   VORAUSSETZUNGEN   I   BEWERBUNG   I   UNSERE MITARBEITER

 

Ihr Weg mit uns als BestStarter

Das bietet unser Programm

Sie streben eine Karriere in einer der renommiertesten Banken Österreichs an? Sie möchten in die Welt des Bankings einsteigen? Dann finden Sie hier unser BestStart Einstiegsprogramm in der Filiale, um Ihre berufliche Laufbahn bei der Bank Austria zu starten.

Wir bieten einen langfristigen Ausbildungsplatz und die Chance auf eine vielversprechende Zukunft in der Bankenwelt. Der Weg dorthin ist ganz einfach: Sie benötigen lediglich eine abgeschlossenen kaufmännische Ausbildung mit oder ohne Matura.

Ausbildung zur Privatkundenberaterin bzw. zum Privatkundenberater in 12 Monaten.
Strukturierter Ausbildungsplan eng verknüpft mit Training on the Job. Einsatz in einer Filiale von Beginn an. Mentoren- und Buddy-Programm im Rahmen der Ausbildung.
 

Ihre Qualifikationen

  • Eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit oder ohne Matura
  • Ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung, erste Erfahrungen im Sales Bereich von Vorteil
  • Engagement und starkes Interesse am Einsatz von innovativen neuen Medien
  • Hohe Kommunikationsstärke, Hands-on-Mentalität, Teamfähigkeit sowie ausgezeichnete Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • Sie sprechen eine zweite Sprache? Sie wissen, wie man sich in Gebärdensprache verständigt? 
Eine junge Frau mit langen braunen Haaren, in blau-weiß gestreifter Bluse sitzt vor einem Bildschirm

Unser Bewerbungsprozess

Der Prozess für 2020 ist bereits abgeschlossen, wir nehmen aber gerne Ihre Initiativbewerbung für das Frühjahr 2021 via Online-Tool entgegen. 
Zum generellen Prozess: Es folgt eine Einladung zu einem Skype Interview für ein erstes Kennenlernen und/oder zu einem Interview mit der Filialleitung in der Filiale.

Bitte laden Sie in der Online-Bewerbung folgende Dokumente hoch

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben


 

Das erzählen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Nadja Pixner über ihren Quereinstieg von einer Sportklinik zur fixen Filialmitarbeiterin bei der Bank Austria.

Nadja Pixner

Frau Pixner, Sie sind Quereinsteigerin – was konnten Sie von Ihrem früheren Job in einer Sportklinik für Ihren Aufgabenbereich bei der Bank Austria mitnehmen?
Zuallererst die Freude an der Teamarbeit. Man muss Einsatzbereitschaft zeigen und den Mut haben, sich anderen gegenüber zu öffnen. Und natürlich sollten Flexibilität, Interesse, Engagement und Fleiß nicht fehlen. 

Wann sind Sie zur Bank Austria gekommen und wie kam es zur Teilnahme am BestStarter Programm?
Ich habe im Juni 2019 in einer Filiale in Imst in Tirol begonnen. Später hat mich meine Filialleiterin, Sandra Steiner, für die BestStarter-Reihe angemeldet. 

Was haben Sie in der BestStarter-Ausbildung gelernt und was hat Ihnen am besten gefallen?
Die Seminare am Kaiserwasser in Wien waren sehr informativ, egal in welchem Bereich. Vom Konto über Versicherungen, Kassa, Wertpapiere Basisinfo, Spargeschäft, Finanzierungen etc. war alles dabei. Man konnte auch sehr viel für sich persönlich mitnehmen - frei vor anderen zu sprechen und vorzutragen,  das habe ich dank der tollen Seminare gelernt. Die durchwegs familiäre Atmosphäre bei der Teamarbeit hat mir sehr gut gefallen. Natürlich war die Ausbildung manchmal anstrengend, aber ich habe viel lernen dürfen. 

In welchem Bereich arbeiten Sie aktuell und was macht Ihnen am meisten Spaß?
Ich arbeite im Kassabereich sowie an der Betreuung im Foyer, ich betreue Versicherungen, Konsumkredite und Spargeschäfte aller Art außer Wertpapiere. Wirklich spannend finde ich die Bearbeitung von Anfragen für Konsumkredite. Hier habe ich das Gefühl Kunden einen Wusch erfüllen oder zumindest in einer Situation helfen zu können. Somit ist es immer ein Gewinn für beide Seiten.

Gibt es ein besonderes Highlight Ihrer Karriere?
Eines hat mich besonders gefreut: Ich konnte einen verärgerten Kunden nach einem intensiven Gespräch helfen und dazu bewegen, bei der Bank Austria zu bleiben. Eine andere Kundin schrieb sogar eine positive Bewertung auf Google, weil sie so zufrieden war.

Philipp Herrmann über seinen Weg von der Versicherungsbranche hin zur Bank Austria.
 

Philipp Herrmann

Wie sind Sie auf das BestStart Programm der Bank Austria aufmerksam geworden?  
Am ersten Arbeitstag bei der Bank Austria hat mich mein damaliger Filialleiter in der Taborstraße auf das Programm aufmerksam gemacht. Und nach einem kurzen, sehr effizienten Bewerbungsprozess bekam ich meinen Platz im Programm. Begonnen habe ich im Jänner 2019 als Sales und Service Mitarbeiter – dank des BestStarter-Programms wurde ich wenig später zum Veranlagungsberater befördert.  

Welche Skills und Qualifikationen braucht es, um als BestStarter zu beginnen?  
Offenes Zugehen auf Menschen, Teamfähigkeit, Einsatz- und Lernbereitschaft. Und die Arbeit mit den Kunden muss einem Freude machen. 

Was haben Sie in dem 12-monatigen Programm gelernt? 
Ich habe eine profunde Grundausbildung in den Bereichen Veranlagungen und Finanzierungen erhalten. Und ich habe Kontakte knüpfen können. Während der Ausbildung habe ich viele neue Kolleginnen und Kollegen kennengelernt.

Was gefällt Ihnen besonders an Ihrem Job und was sind Ihre Höhepunkte?
Am meisten freut es mich, wenn ich einen Kunden erfolgreich beraten und helfen kann. Wenn sich die Kunden im Anschluss persönlich für die Hilfe bedanken, gibt mir das schon sehr viel. Diese Eigenschaft hat mir das BestStart-Programm mitgegeben und mir ermöglicht ein kompetenter und erfolgreicher Berater zu werden.