24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

BusinessNet

Das Internetbanking für Unternehmen

olbImgAlt Mehr erfahren
Climate Action-Fonds. Veranlagen in Unternehmen, die ihre CO2-Emissionen reduzieren. Mehr erfahren ›

Eines der wesentlichen Ziele im Bereich Finanzbildung ist es, die Finanzkompetenz von Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu fördern. 

Neben der Wissensvermittlung an Schülerinnen und Schüler liegt dabei der Fokus auf jungen Menschen außerhalb der Schulen und auf von sozialer Ausgrenzung bedrohten Menschen.

Wir holen die Jugendlichen und jungen Erwachsenen dort ab, wo sie sind: am Fußballplatz, im Kinderdorf, im Lerncafé. Die Jugendlichen müssen nicht zur Bank kommen, denn die Bank kommt zu ihnen. Die ersten Workshops wurden gemeinsam mit SOS-Kinderdorf und der Caritas - zum Teil direkt in den Fußball-Käfigen der Käfig League - realisiert.
 

Auch bei den Inhalten gehen wir auf den Alltag der Jugendlichen ein: Sind 0-Euro-Handys wirklich kostenlos? Welche Fallen lauern beim Online-Shoppen und wie erkenne ich Fake-Shops? Wie plane ich mein persönliches Budget und welche Fehler im Umgang mit Geld muss ich vermeiden? 

Interaktive Spiele, Quizfragen und Diskussionsrunden sorgen für eine jugendgerechte Vermittlung der Themen.

»Ich hätte nie geglaubt, dass es so lustig ist, über Geld zu lernen.«
Ein Teilnehmer

Indem die Finanzbildungs-Workshops in das Weiterbildungsangebot von Sozial-NGOs wie Caritas oder SOS-Kinderdorf integriert werden, profitieren auch die dortigen Betreuerinnen und Betreuer direkt davon.

 

Die hohe Nachfrage seitens der NGOs zeigt deutlich, dass die UniCredit Bank Austria hier ein wichtiges Thema besetzt.

 

 

Mag. Philipp Trojer, Projektmitarbeiter Käfig League, Caritas der Erzdiözese Wien
Mag. Philipp Trojer, Projektmitarbeiter Käfig League, Caritas der Erzdiözese Wien
Die Finanzworkshops der Bank Austria treffen bei unseren Spielerinnen und Spielern der Käfig League, dem Straßenfußballprojekt der Caritas Wien, einen wichtigen Nerv.

Je früher sie den gewissenhaften Umgang mit Geld, Handy, Internet und Co. bzw. dem damit verbundenen Schuldenrisiko erlernen, desto geringer ist die Gefahr von finanziellen Problemen später. 

Gerade in unserem sehr speziellen Setting - offene Fußballtrainings in den Wiener Parkanlagen - bieten diese interaktiven und jugendgerecht gestalteten Vorträge die Chance für nachhaltige außerschulische Bildung. Seit Mai 2019 nahmen über 100 Kickerinnen und Kicker an den Workshops teil - und es hat auch noch richtig viel Spaß gemacht!