Eingereicht von: Sindbad - Mentoring für Jugendliche Klagenfurt
Projektstart: 01.06.2021
Kategorie: Kinder/Jugendliche
Social-Media: https://www.sindbad.co.at/standorte/sindbad-klagenfurt/


In einem 1:1 Mentoringprogramm (8-12 Monate) treten junge Menschen aus verschiedenen sozialen Hintergründen miteinander in Beziehung: Sindbad Mentees sind zwischen 13 und 19 Jahre alt und sozioökonomisch benachteiligte Jugendliche aus den Partnerschulen (Mittelschulen und PTS) von Sindbad, Caritas Lerncafés und Jugendzentren. Diesen Schüler*innen werden Mentor*innen zur Seite gestellt, die sie beim Übergang in eine Lehre oder in eine weiterführende Ausbildung begleiten. Die ehrenamtlichen Mentor*innen sind zwischen 20 und 35 Jahre alt und arbeiten mit den Mentees an ihrer Zukunft, während sie selbst ihre sozialen Führungsqualitäten entwickeln. Sindbad wurde 2016 in Wien gegründet und bietet das Mentoringprogramm mittlerweile in 8 Bundesländern an. Im Juni 2021 wurde Sindbad Klagenfurt gegründet um auch Jugendliche in Kärnten bestmöglich zu unterstützen und die Jugendarbeitslosigkeit zu minimieren.

Der Übergang von der Pflichtschule in eine weiterführende Ausbildung ist eine sehr sensible Phase begleitet von vielen Unsicherheiten. Die ohnehin angespannte Situation für junge Menschen hat sich durch Corona weiter verschärft. Bezugspersonen, die wie die Mentor*innen außerhalb von Familie oder Schule kommen, können durch eine vertrauensvolle Beziehung auf Augenhöhe den Jugendlichen die Unterstützung bieten, die in dieser Phase des Übergangs besonders wichtig ist.

Die Mitarbeitenden der Bank Austria bekommen bei diesem Projekt die Möglichkeit, Profis in sozialen Führungsaufgaben zu werden. Indem sie die Rolle als Mentor*in übernehmen, können sie ihre Leadership Skills ausbauen. Des weiteren gibt es eine professionelle Begleitung in Form von Coachings und Supervisionen. Ebenso besteht die Möglichkeit, in den monatlich stattfindenden Modulen als Speaker dabei zu sein, etwa zu Themen “Umgang mit dem ersten Gehalt” oder “Wie lege ich mein Geld in unsicheren Zeiten am besten an”. Beim einmal jährlich stattfindenden Unternehmensnachmittag können sie den Jugendlichen die Möglichkeit einer Lehre als Bankkauffrau/-mann näher bringen.