Sie möchten Luft in der Finanzwelt schnuppern? Das Ferialpraktikum bei der Bank Austria bietet im Juli und/oder August einen Einblick in die Bankenwelt. 

Ihr Weg mit uns als Ferialpraktikant:in

Ein Mädchen mit einem Block in der Hand vor einem Schreibtisch

Das bietet unser Programm

Ein Ferialpraktikum bei der Bank Austria bietet Ihnen die ideale Gelegenheit, um erste Berufserfahrungen zu sammeln und eine (erste) berufliche Orientierung zu gewinnen.
Einsatzzeitraum ist in den Sommermonaten Juli und/oder August im Ausmaß von 1 bis 2 Monaten.

 

Die Einsatzzeiträume in 2023 für Juli und August finden Sie in folgender Tabelle:

Juli 2023 August 2023
Wien, Burgenland, NÖ
03.07.2023 - 02.08.2023 02.08.2023 - 01.09.2023
Kärnten, OÖ, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg
10.07.2023 - 09.08.2023 09.08.2023-08.09.2023

 

Ihre Qualifikation

Wir suchen Schüler:innen ab dem vollendeten 16. Lebensjahr, die Folgendes mitbringen: 

  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Kunden- und Serviceorientierung
  • Hohe Teamfähigkeit
  • Lernbereitschaft
  • Sozialkompetenz
  • Engagement
Ein junger Mann mit einer blauen Mappe unterm Arm

 

Unser Bewerbungsprozess

Die Bewerbungsphase für 2023 startet voraussichtlich Ende Jänner 2023.
Bis dahin können Sie sich auch gerne für unseren JobAlert registrieren, um stets up-to-date zu sein - Sie erfahren wöchentlich oder monatlich per E-Mail, ob ein passender Job veröffentlicht wurde.

Bitte laden Sie in der Online-Bewerbung folgende Dokumente hoch

  • Lebenslauf
  • Motivationsvideo (max. 90 Sekunden, max. 30 MB)
    In diesem Video sollen folgende Fragen beantwortet werden:
    • Wer bist du?
    • Warum bewirbst du dich bei uns?
    • Warum sollten wir gerade dich auswählen?

 

Das erzählen unsere Mitarbeiter:innen

Daniela Hollweger, Wirtschaftsrechtsstudentin, war Praktikantin in zwei Bank Austria Filialen in Wien.
In unserem Gespräch zieht sie eine durchwegs positive Bilanz:

Daniela Hollweger, Ferialpraktikantin Bank Austria

Frau Hollweger, in welchen Bereichen haben Sie gearbeitet?
Zuerst in der Filiale Mariahilferstraße und dort im Kundenbereich, im Foyer und für die Digitaloffensive. Danach war ich in der Filiale am Kärntnerring, im Bereich Kreditvergabe und Kundenbereich. 

Ihr Fazit? 
Für mich war es die erste Berufserfahrung und eine besonders tolle. Sehr gefreut habe ich mich über das positive Feedback der Kund:innen und Kolleg:innen. Und als angehende Juristin war es für mich besonders interessant, wie die Vertragsgestaltung in der Praxis aussieht und gelebt wird. Ich arbeite sehr gerne mit Menschen und für mich war das Praktikum die beste Möglichkeit Erfahrungen im Kundenkontakt zu sammeln. Es gibt immer wieder stressige Situationen und in der Praxis lernt man mit der Zeit die Ruhe zu bewahren. 

Gibt es etwas, das Ihnen besonders gefallen hat?
Ja, die tolle Unterstützung durch meine Kolleg:innen und die konkrete Aufgabenzuweisung. Das hat eine tolle Arbeitsatmosphäre geschaffen. Natürlich war auch die gute Bezahlung ein Bonus und hat mir die Erfahrung im Praktikum noch einmal versüßt .

Was sollten künftige Praktikanten Ihrer Meinung nach mitbringen?
An erster Stelle steht sicher Kommunikationsfähigkeit und Offenheit. Man muss gerne mit Menschen arbeiten. Eigenverantwortung ist enorm wichtig: Sich selbst organisieren zu können und gleichzeitig flexibel zu sein ist essentiell. Und nicht zu vergessen: Teamfähigkeit sollte man mitbringen und leben wollen.