Eingereicht von: SOS-Kinderdorf
Projektstart: 01.01.2023
Kategorie: Kinder/Jugendliche


Ehemalige SOS-Kinderdorf-Kinder erhalten Beratung und Unterstützung, wenn sie als junge Erwachsene in schwierige Lebenssituationen geraten. So werden eine rasche, unbürokratische und unentgeltliche Hilfe und Beratung bei finanziellen, rechtlichen und psychischen Problemen ermöglicht.
 
Im Gegensatz zu Kindern, die in ihren Herkunftsfamilien aufwachsen, verfügen einige dieser jungen Erwachsenen kaum über stabile private Netzwerke und ausreichend materielle Möglichkeiten. Dennoch wird von ihnen zumeist erwartet, mit Eintritt der Volljährigkeit selbstständig zu leben. Neue Projekte und Initiativen sollen den Weg in die Selbstständigkeit erleichtern und einen Beitrag für mehr Chancengerechtigkeit leisten. Die Anlaufstelle SOS-Kinderdorf Burgenland ist ein Angebot, welches ausschließlich über Spenden finanziert wird. Das Gehalt der zuständigen Mitarbeiterin, welche dieses Projekt im Rahmen von 5 Wochenstunden betreut, wird ebenfalls von Spender:innen übernommen. 

Um rasch und unbürokratisch Hilfe zu leisten, braucht es Einrichtungsgegenstände für Wohnungen, wie beispielsweise eine neue Waschmaschine für eine alleinstehende Mutter mit Kleinkind. SOS-Kinderdorf Burgenland unterstützt auch häufig in Form von Gutscheinen von verschiedenen ortsansässigen Firmen (Lebensmittelhandel, Einrichtungsfachhandel, Therapieangebote etc.) und ist dankbar, wenn von außen finanzielle Unterstützung für konkrete Projekte zur Verfügung gestellt wird.