24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

BusinessNet

Das Internetbanking für Unternehmen

olbImgAlt Mehr erfahren
MegaCard GoGreen-Jugendkonto. Gratis MegaCard GoGreen-Konto eröffnen für alle von 10-20 Jahren und einen 40 Euro Willkommensgutschein erhalten. Mehr erfahren

Eingereicht von: Referat für Trauerpastoral/Plattform 'Verwaiste Eltern', Astrid Panger
Projektstart: 01.09.2021
Kategorie: Frauenförderung
Social-Media: https://www.kath-kirche-kaernten.at/verwaiste-eltern


Das Projekt „Gesprächsgruppe: Neuerlich in guter Hoffnung – Folgeschwangerschaft nach einem Sternenkind“ unterstützt Eltern während einer Schwangerschaft nach einer stillen Geburt, einer Fehlgeburt oder dem Tod eines Neugeborenen. Betroffene Eltern schildern häufig die Ambivalenzen in der Entscheidung für eine weitere Schwangerschaft, wann es „denn wieder Zeit sei für ein weiteres Kind“. Diese Zerrissenheit ist oft Ausdruck von mehreren Ängsten und Befürchtungen. Das Projekt unterstützt die trauernden Eltern im Umgang mit dem veränderten Selbst-/Körper- und Rollenbild nach ihrem Verlust und fördert ihr Selbstvertrauen, ihre Selbstwirksamkeit und den Bindungsaufbau zum weiteren Kind. Außerdem wird ihnen dabei geholfen, mögliche Traumata zu überwinden. In diesem Setting können sich die werdenden Eltern mit anderen Betroffenen austauschen.

Das Projekt hat das Ziel, die Erinnerung und die Beziehung zum verstorbenen Kind zu bewahren und gleichzeitig die Beziehungsaufnahme zum weiteren Kind zu ermöglichen. Durch das Erzählen über das verstorbene Sternenkind, die Beziehung und die Trauer wird Raum geschaffen, in dem die Erinnerung und Trauer gelebt werden können. Gleichzeitig werden Gedanken und Gefühle in Bezug auf das heranwachsende Kind reflektiert und so eine Beziehungsaufnahme ermöglicht. Außerdem sollen Schuldgefühle und die oft verspürte Rechtfertigungsnotwendigkeit der Eltern gelindert werden. 

Die Hauptmotivation zur Einreichung für den Bank Austria Sozialpreis 2021 ist die Finanzierung eines neuen Projekts. Außerdem soll das Projekt durch den Bank Austria Sozialpreis mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erlangen. 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Kundinnen und Kunden der Bank Austria können sich aktiv beteiligen, indem sie sich an den Vorträgen und Workshops des Projekts beteiligen.