Emilio Manca


Universitätsabschluss in Wirtschaft an der Università Cattolica del Sacro Cuore in Mailand, Italien

Emilio Manca
COO DER UNICREDIT BANK AUSTRIA

Nach Stationen bei EY und Accenture startete er seine Karriere bei UniCredit 2003.

Er war seit 2011 Leiter des Departments Digitale Prozesse und zusätzlich seit 2018 Head und Gründer von COE Automation im Bereich Group Operation. Bevor er in die UniCredit Bank Austria wechselte, war er Head of Design, Automation & Development der UniCredit in Italien. Seit Oktober 2021 war er im Executive Committee, dem erweiterten Vorstandsgremium der UniCredit Bank Austria, verantwortlich für COO-Agenden.

Mit 1. September 2022 wurde er als Chief Operating Officer zum Vorstandsmitglied der UniCredit Bank Austria bestellt.