Ein Bericht von unserem Mitarbeiter, Harald Madl, Corporate Relationship Manager ESG Fokus.
 

Unsere Community liegt uns in der Bank Austria ganz besonders am Herzen. Wir streben immer danach, besser zu werden und noch mehr zu tun, um unsere Communities zu stärken, damit sie sich weiterentwickeln und das Leben führen können, das sie verdienen. Daher legen wir vor allem großen Wert darauf, besonders förderungswürdige und förderungsbedürftige Projekte zu identifizieren. Im vergangenen Jahr haben

Ein Kindergesicht als Clown geschminkt schaut aus einem Kartonloch heraus

Impact-Finanzierung

Im vergangenen Jahr haben wir eine Impact-Finanzierung für den Bau eines neuen Ronald McDonald Kinderhilfe-Hauses auf dem Gelände des Universitätsklinikums Salzburg bereitgestellt.

Der Bau des neuen Hauses wird es viermal so vielen Familien als bisher ermöglichen, in der Nähe ihrer schwerkranken Kinder zu bleiben, während diese im Krankenhaus behandelt werden. Insgesamt geht es hier um 15 Wohnungen, die rund 300 Familien pro Jahr zur Verfügung stehen werden.

Dieses neue Haus ist eine große Unterstützung für die Eltern und Betreuer von Kindern, die sich einer lebensrettenden Behandlung unterziehen müssen. Ich bin fest davon überzeugt, dass die Möglichkeit, ganz nah beieinander bleiben zu könenn, zum einen den Familien Mut machen wird, für ihre Kinder stark zu bleiben. Und zum anderen erfahren die jungen Patienten dadurch familiäre Betreuung und Trost, die sie für einen erfolgreichen Heilungsprozess benötigen.

Ich bin stolz, Teil einer Bank zu sein, die immer bestrebt ist, denjenigen in unserer Gesellschaft zu helfen, die diese Hilfe am dringendsten brauchen; einer Bank, die bei allem, was sie tut, immer die Menschen im Fokus hat. Es ist ein unglaubliches Gefühl zu wissen, dass ich für eine Bank arbeite, die sich wirklich um die Menschen kümmert und unsere Gesellschaft stärker macht – und genau das ist die Philosophie von UniCredit.”