UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

WohnbauAnleihen

Als Privatanlegerin bzw. Privatanleger können Sie mit diesen langfristigen Anleihen durch Steuervorteile höhere Nettoerträge erzielen als bei anderen Anleihen. Die WohnbauAnleihen der Bank Austria Wohnbaubank AG, die treuhändig für die Bank Austria begeben werden, machen es möglich.

Überblick:

  • KESt-freie Zinsen bis zu 4 % p.a.1)2) für Privatanlegerinnen und Privatanleger
  • Keine Einkommensteuer für den Zinsertrag
  • Höherer Ertrag durch diese Steuervorteile
  • Regelmäßige Auszahlung der Zinsen
  • Kapitalsicherheit durch Rückzahlung zu 100 % des Nennwerts am Laufzeitende
  • Keine betragliche Begrenzung beim Kauf
  • Keine Nachversteuerung bei einem Verkauf
  • Gewinnfreibetragsfähig für Unternehmer und Freiberufler1)

Aktuelle WohnbauAnleihe mit fixen Zinsen

WohnbauAnleihe "1,4 % Wandelschuldverschreibungen 2017-2028/1“
Emittentin Bank Austria Wohnbaubank AG
Treugeberin UniCredit Bank Austria AG
haftet für die Zahlung von Zinsen und die Rückzahlung am Laufzeitende dieser Wohnbauanleihe. Alle Informationen zum Rating der UniCredit Bank Austria finden Sie unter www.bankaustria.at unter Investor Relations.
ISIN AT000B126370
Laufzeit 11 Jahre, 12.4.2017 bis 11.4.2028
Verzinsung bezogen auf den Nennwert von 100 %

1,4 % p.a.

Termin, zu dem die Zinsen fällig sind jeweils am 12.4. eines jeden Jahres, erstmals 12.4.2018
Stückelung 100 Euro (Mindestveranlagung 1.000 Euro)
Rückzahlungstermin 12.4.2028 zum Nennwert von 100 % (= Kapitalsicherheit), sofern von der Anlegerin / dem Anleger keine Wandlung vorgenommen wurde
Ordentliche Kündigung seitens der Bank Austria Wohnbaubank AG und seitens der Anlegerin / des Anlegers ausgeschlossen
Kaufkurs Den aktuellen Kurs, der 1,2 % Ausgabeaufschlag enthält, erfahren Sie von Ihrer Beraterin bzw. Ihrem Berater.
Spesen und Gebühren Depotgebühr 0,235 % p.a. plus 20 % USt. vom Kurswert (Minimum pro Wertpapierposition EUR 3,92 p.a. plus 20 % USt.); mindestens jedoch EUR 26,28 + 20 % USt. (je Wertpapierdepot)
Verkaufsspesen 0,7 % vom Verkaufswert (Minimum EUR 23,50)
Steuern - Zinsen KESt-frei für österreichische Privatanlegerinnen und Privatanleger.
- Bei einer betrieblichen Veranlagung unterliegen die Zinsen einer 27,5 %igen KESt-Besteuerung.
- Kursgewinne unterliegen bei einem Verkauf der 27,5%igen KESt.
- Für natürliche Personen, die in Österreich beschränkt steuerpflichtig sind, werden die Zinsen mit 27,5 % KESt besteuert. Ausgenommen sind Privatanlegerinnen und Privatanleger allgemein sowie natürliche Personen, die in einem Land ansässig sind, mit dem ein automatischer Informationsaustausch besteht. Die Ansässigkeit ist gegebenenfalls mittels Ansässigkeitsbescheinigung nachzuweisen.
- Die Zinserträge aus dieser Anleihe werden im Rahmen des „Gemeinsamer Meldestandard-Gesetz“ in Bezug auf alle Anleger gemeldet, die in einem Land ansässig sind, mit dem Österreich einen automatischen Informationsaustausch vereinbart hat.

Bitte beachten Sie, dass die steuerliche Behandlung von Ihren persönlichen Verhältnissen abhängt und die angegebenen Steuervorteile aufgrund künftiger Gesetzesänderungen ganz oder teilweise wegfallen können.
Wandlungsrecht Sie können Wandelverschreibungen mit einem Nennwert von 1.000 Euro in einen Genussschein der Bank Austria Wohnbaubank AG mit einem Nennwert von 100 Euro wandeln. Das Wandelverhältnis beträgt also 10:1.
Wandlungstermine jährlich, jeweils zum 1.1., erstmals am 1.1.2019

Aktuelle WohnbauAnleihe mit variablen Zinsen

WohnbauAnleihe "Variabel verzinste Wandelschuldverschreibungen 2017-2030/2“
Emittentin Bank Austria Wohnbaubank AG
Treugeberin UniCredit Bank Austria AG
haftet für die Zahlung von Zinsen und die Rückzahlung am Laufzeitende dieser Wohnbauanleihe. Alle Informationen zum Rating der UniCredit Bank Austria finden Sie unter www.bankaustria.at unter Investor Relations.
ISIN AT000B126388
Laufzeit 13 Jahre, 12.4.2017 bis 11.4.2030
Verzinsung bezogen auf den Nennwert von 100 %

1. Zinsperiode: 1 % p.a., danach 6-Monats-EURIBOR (lt. Reuters-Seite EURIBOR01) ohne Abschlag, mindestens jedoch 1 % p.a., max. 3 % p.a., halbjährliche Anpassung zwei Geschäftstage vor der neuen Zinsperiode

Termin, zu dem die Zinsen fällig sind jeweils am 12.4. und 12.10. eines jeden Jahres, erstmals 12.10.2017
Stückelung 100 Euro (Mindestveranlagung 1.000 Euro)
Rückzahlungstermin 12.4.2030 zum Nennwert von 100 % (= Kapitalsicherheit), sofern von der Anlegerin / dem Anleger keine Wandlung vorgenommen wurde
Ordentliche Kündigung seitens der Bank Austria Wohnbaubank AG und seitens der Anlegerin / des Anlegers ausgeschlossen
Kaufkurs Den aktuellen Kurs, der 1,2 % Ausgabeaufschlag enthält, erfahren Sie von Ihrer Beraterin bzw. Ihrem Berater.
Spesen und Gebühren Depotgebühr 0,235 % p.a. plus 20 % USt. vom Kurswert (Minimum pro Wertpapierposition EUR 3,92 p.a. plus 20 % USt.); mindestens jedoch EUR 26,28 + 20 % USt. (je Wertpapierdepot)
Verkaufsspesen 0,7 % vom Verkaufswert (Minimum EUR 23,50)
Steuern - Zinsen KESt-frei für österreichische Privatanlegerinnen und Privatanleger.
- Bei einer betrieblichen Veranlagung unterliegen die Zinsen einer 27,5 %igen KESt-Besteuerung.
- Kursgewinne unterliegen bei einem Verkauf der 27,5%igen KESt.
- Für natürliche Personen, die in Österreich beschränkt steuerpflichtig sind, werden die Zinsen mit 27,5 % KESt besteuert. Ausgenommen sind Privatanlegerinnen und Privatanleger allgemein sowie natürliche Personen, die in einem Land ansässig sind, mit dem ein automatischer Informationsaustausch besteht. Die Ansässigkeit ist gegebenenfalls mittels Ansässigkeitsbescheinigung nachzuweisen.
- Die Zinserträge aus dieser Anleihe werden im Rahmen des „Gemeinsamer Meldestandard-Gesetz“ in Bezug auf alle Anleger gemeldet, die in einem Land ansässig sind, mit dem Österreich einen automatischen Informationsaustausch vereinbart hat.

Bitte beachten Sie, dass die steuerliche Behandlung von Ihren persönlichen Verhältnissen abhängt und die angegebenen Steuervorteile aufgrund künftiger Gesetzesänderungen ganz oder teilweise wegfallen können.
Wandlungsrecht Sie können Wandelverschreibungen mit einem Nennwert von 1.000 Euro in einen Genussschein der Bank Austria Wohnbaubank AG mit einem Nennwert von 100 Euro wandeln. Das Wandelverhältnis beträgt also 10:1.
Wandlungstermine jährlich, jeweils zum 1.1., erstmals am 1.1.2019

Risikohinweise

  • Der Wert der WohnbauAnleihen kann während der Laufzeit schwanken.
  • Ein vorzeitiger Verkauf ist zum jeweils gültigen Marktpreis der WohnbauAnleihe möglich, der vom Marktzinsniveau, der Liquidität, der Bonität der Emittentin Bank Austria Wohnbaubank AG bzw. der Bank Austria als Treugeberin und den Grundsätzen von Angebot und Nachfrage beeinflusst wird. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie auch nach kurzer Behaltedauer weniger als das veranlagte Kapital erhalten.
  • Die WohnbauAnleihe ist eine Wandelschuldverschreibung, d. h. Sie tragen mit dem Kauf der WohnbauAnleihe ein Emittentenrisiko. Bei einem Ausfall der Emittentin Bank Austria Wohnbaubank AG kann es zu Verlusten bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Als Wandelschuldverschreibung unterliegt die WohnbauAnleihe nicht der Einlagensicherung.
  • Die Rückzahlung zu 100 % des Nennwertes durch die Bank Austria Wohnbaubank AG ist nur am Ende der Laufzeit gewährleistet.
  • Alle Ertragsangaben beziehen sich auf den Nennwert von 100 %.
  • Aufgrund künftiger gesetzlicher Änderungen (z. B. der Steuergesetze) kann es dazu kommen, dass Sie nicht in den Genuss der genannten Steuervorteile kommen.
  • Anfallende Kosten wirken sich ertragsmindernd aus. Diese Kosten sind steuerlich nicht abzugsfähig.
  • Beim Kauf dieser WohnbauAnleihe ist die Mindestveranlagung in Höhe eines Nennwertes von EUR 1.000,- zu berücksichtigen.
  • Bitte beachten Sie, dass der Kaufpreis nach Laufzeitbeginn die anfallenden Zinsen (Stückzinsen) beinhaltet.

Lassen Sie sich beraten!

Ihre Beraterin, Ihr Berater der Bank Austria informiert Sie gerne über alle Chancen, Risiken und Details von WohnbauAnleihen in einem persönlichen Beratungsgespräch.

§
Fußnoten & Rechtliche Informationen

1) Allfällige gesetzliche Änderungen, insbesondere der Steuergesetze sind vorbehalten.
2) Für natürliche Personen, die in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union außerhalb Österreichs ansässig sind, unterliegen Zinsenerträge aus dieser Anleihe der EU-Quellenbesteuerung.


Diese Informationen zu den WohnbauAnleihen dienen nur der Werbung und stellen keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung, keine Produktempfehlung, keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf dieser WohnbauAnleihen bzw. keine Aufforderung, ein solches Angebot zu stellen, dar. Sie dienen nur der Erstinformation und können eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse der Anlegerin bzw. des Anlegers bezogene Beratung nicht ersetzen. Jede Veranlagung in Wertpapiere ist mit Risiken verbunden. Der Anlagewert der WohnbauAnleihen kann während der Laufzeit schwanken. Weitere Informationen zu den WohnbauAnleihen erhalten Sie von Ihrer persönlichen Betreuerin bzw. Ihrem persönlichen Betreuer.

Irrtum und Satzfehler vorbehalten.
Stand: April 2017