UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Unternehmensportrait

Bank Austria: Die Nummer 1 in Österreich und Zentral- und Osteuropa

Die Bank Austria ist seit 2005 Mitglied der UniCredit, einer der größten europäischen Bankengruppen.

SphereSie ist eine der kapitalstärksten Großbanken Österreichs. Zum 31. März 2016 betrug ihre Kernkapitalquote Common Equity Tier 1 (bezogen auf alle Risiken) 11,2 % und ihre Gesamtkapitalquote 15,1 %. Die Bilanzsumme der Bank Austria belief sich zum 31. März 2016 auf 197,8 Milliarden Euro.

Im flächendeckenden Netzwerk mit etwa 170 Filialen, sind rund 6.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (in Vollzeit berechnet) beschäftigt. Während der Finanz- und Wirtschaftskrise konnte die Bank Austria ihre Finanzkraft unter Beweis stellen und konnte als einzige österreichische Großbank auf die Inanspruchnahme staatlicher Kapitalhilfen verzichten.

Als moderne und dynamische Universalbank bietet sie ihren Kundinnen und Kunden Zugang zu internationalen Finanzmärkten. In Zentral- und Osteuropa betreibt die UniCredit Group das größte internationale Banknetzwerk mit rund 2.240 Geschäftsstellen (inklusive dem türkischen Joint Venture).

Anerkannte Erfolge - Auszeichnungen der Bank Austria

Die Bank Austria wurde vom US-Finanzmagazin "Global Finance" das achte Jahr in Folge zur "Best Trade Finance Bank" in Österreich für das Jahr 2016 gekürt. Das ist das Ergebnis einer jährlichen Umfrage unter Analysten, Managern und Technologieexperten in 84 Ländern

Die Bank Austria wurde gemeinsam mit UniCredit Banken in Deutschland, Italien, Polen, Russland und im Vereinigten Königreich zum Top Employer Europe 2015 ernannt. Auch wurde die Bank Austria als Top Employer Austria 2015 bewertet. Top Employer ist eine Auszeichnung des CRF Institut, das hervorragende Leistungen in HR Prozessen, Arbeitsbedingungen, Training und Entwicklung, Karriereentwicklung sowie Kulturmanagement bewertet.

Das Bank Austria Portal "Wirtschaft Online" wurde beim 28. Alpbacher Finanzsymposium von den Teilnehmern des Forums zur innovativsten Finanzdienstleistung 2014 gekürt. Diese Auszeichnung ging damit bereits zum fünften Mal in Folge an die Bank Austria.

Die Bank Austria wurde beim Wettbewerb "Österreichs kundenorientierteste Dienstleister" 2014 zum vierten Mal in Folge zum Sieger gekürt. Der Umbau des Geschäftsmodells mit innovativen Betreuungsmodellen und Kunden- und Mitarbeiterbeteiligung, innovatives Beschwerdemanagement und Bemühungen um Nachhaltigkeit sowie kulturelle und soziale Aktivitäten gaben den Ausschlag.

'Euromoney' und 'The Banker' ernannten die Bank Austria bereits mehrfach zur "Best Bank" und "Bank of the Year". Zahlreiche Auszeichnungen gingen auch wiederholt an die Bereiche Custody, Trade Finance, Project Finance, Foreign Exchange und an Tochterbanken der Bank Austria in Zentral- und Osteuropa.

Konzern-Websites im Überblick

Die UniCredit ist eine der führenden europäischen Banken mit mit rund 9.000 Filialen und über 148.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

In der Region CEE betreibt UniCredit das größte internationale Bankennetz mit über 2.240 Filialen (inkl. Polen). Das Bankennetzwerk der UniCredit in CEE umfasst derzeit folgende Länder: Aserbaidschan, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Türkei, Ukraine und Ungarn.

Unsere Werte

Wir sind geprägt von den unterschiedlichen Kulturen und Erfahrungen aus Banken und Unternehmen, die im Lauf der Zeit Teil unserer Gruppe wurden.

Die UniCredit nimmt ihre Werte und ihre Integrität ernst - sowohl intern als auch extern. Das Wertesystem der UniCredit basiert auf sechs Kernwerten. Diese Werte gelten überall.

Die sechs Kernwerte – Vertrauen, Fairness, Transparenz, Respekt, Gegenseitigkeit und Freiheit – basieren auf der Erkenntnis, dass Integrität eine Grundvoraussetzung für die Nachhaltigkeit der Gruppe ist.

Sie definieren, wie wir Erträge in Wertschöpfung für alle unsere Stakeholder umwandeln: Für unsere Kunden, unsere Mitarbeiter, unsere Aktionäre und die Gemeinwesen, in denen wir tätig sind.

Geschichte

Die Geschichte der UniCredit reicht über 5 Jahrhunderte bis zur Gründung der Rolo Banca im Jahr 1473 zurück, als Monte di Pietà, ein öffentliches Institut, das besicherte Kredite vergab, in Bologna gegründet wurde.

Die heutige UniCredit entstand durch

  • die Fusion von 9 der größten italienischen Banken (1998) und 
  • durch den darauffolgenden Zusammenschluss mit der deutschen HVB Gruppe (2005) und der italienischen Capitalia Gruppe (2007).

Corporate Social Responsibility (CSR)

Verantwortung ernst nehmen

Die UniCredit trägt als Unternehmen eine große Verantwortung gegenüber den Gemeinwesen, in denen sie tätig ist. Dieser Verantwortung ist sie sich bewusst. Unser Engagement für diese Gemeinwesen entspricht den höchsten Standards der sozialen Verantwortung.

Wir sind fest überzeugt, dass ein rentables und nachhaltiges Wachstum nur möglich ist, wenn es allen Stakeholdern der UniCredit dient. Unsere Werte geben daher den Rahmen vor, in dem wir Fortschritte erzielen möchten – Fortschritte zum Vorteil aller.

Im Einklang mit unserer Integrity Charter investieren wir durch Wachstums- und Ausbildungsprogramme in unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, und zwar mit derselben Sorgfalt und Verantwortung, die wir auch den Gemeinwesen entgegenbringen, in denen wir tätig sind.

Als weiterer Teil unserer sozialen Verantwortung kümmern wir uns ebenso intensiv um die Einhaltung von Umweltrichtlinien wie um die Einhaltung von Bankgesetzen. Dabei werden sowohl direkte als auch indirekte Einflüsse auf die Umwelt miteinbezogen.

Darüber hinaus fördern und unterstützen wir aktiv Kunstprogramme im Bereich der bildenden und der musischen Künste in unseren Gemeinwesen.