UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Aktuelles

Mit einem "Einser" gratis in Kunstforum

Gute Noten zahlen sich aus: Schülerinnen und Schüler mit einem Einser im Fach Bildnerische Erziehung sind von 3. bis 5. Juli 2015 in die Hubert Schmalix-Ausstellung im Bank Austria Kunstforum Wien eingeladen und können ihre Eltern gratis mitnehmen.

Als Einstimmung auf die großen Sommerferien lädt das Bank Austria Kunstforum Wien alle Schülerinnen und Schüler in die aktuelle Ausstellung des österreichischen Malers Hubert Schmalix ein, die noch bis 12. Juli 2015 im Ausstellungshaus auf der Freyung zu sehen ist.

Um sich den gratis Eintritt am ersten Ferienwochenende, von 3. bis 5. Juli 2015, zu sichern, müssen die jungen Kunstfans nur ihr Zeugnis mit einem Einser im Fach Bildnerische Erziehung vorweisen. Dafür kommen nicht nur sie in den Kunstgenuss der Ausstellung, sondern können auch bis zu zwei Elternteile gratis mitnehmen. Das Angebot gilt für alle Schulstufen und Schultypen.

Hubert Schmalix

06. Mai bis 12. Juli 2015

Das Bank Austria Kunstforum widmet Hubert Schmalix im Frühsommer 2015 eine umfangreiche Werkschau. Aktuelle Gemälde bilden neben ausgewählten älteren Arbeiten den Schwerpunkt der Ausstellung. Schmalix’ Werk der frühen 1980er Jahre zählt zur internationalen Bewegung der Neuen Wilden, später wird der Malvorgang konstruktiv-konzentrierter.

Für die Ausstellungsräume des Kunstforums hat Schmalix zwei große neue Werkserien gemalt. Zum einen werden zierlich anmutende Frauenakte mit großflächigen Teppichmustern verwoben, zum anderen widmet sich Schmalix aber auch dem Genre Landschaft.

mehr zur Ausstellung



Highlights im tresor des Bank Austria Kunstforums Wien bei freiem Eintritt

Von 13. Mai bis 12. Juli 2015 werden ausgewählte Werke von Alf Poier im tresor des Bank Austria Kunstforums zusehen sein. Die Ausstellunng stellt dabei Als Poiers bildnerisches Werk in den Fokus, mit Schwerpunkt auf den Zeichnung, begleitet von Requisiten sowie musikalischen und filmischen Auszügen seiner Kabarettprogramme der letzten 20 Jahre.