24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
Investieren in Trends, die die Welt verändern. Informieren Sie sich jetzt ›
20.12.2011

Bank Austria weist Vorwürfe von Greenpeace und Global 2000 zurück: Bank Austria finanziert keine Atomprojekte

Die Behauptungen der Umweltorganisationen entbehren jeglicher Grundlage. Die Bank Austria finanziert das Kraftwerk Mochovce nicht. Im Gegenteil: Im letzten Jahr wurde von der Bank Austria – so wie auch schon beim Kraftwerksbau Krško 2010 – ein entsprechendes Kreditansuchen abgelehnt. Die Bank Austria und ihre Tochterbanken in CEE-Ländern unterhalten aber – wie auch andere österreichische Banken – Geschäftsbeziehungen zu Elektrizitätsversorgungsunternehmen. So auch zu Slovenské Elektrárne (SE), der als slowakischer Energieversorger mehr als 60 Prozent der Energie durch Wasserkraft und Thermalenergie erzeugt.

Konkret wurde dem slowakischen Energieversorger vor einigen Jahren ein Betriebsmittelkredit zur Verfügung gestellt, der nur für die kurzfristige Finanzierung der laufenden Betriebsausgaben wie die Bezahlung von Löhnen, Bürobedarf etc. verwendet wird, aber nicht für eine Finanzierung von Mochovce.

Die Umweltorganisationen verwechseln einen seit langem laufenden Betriebsmittelkredit für den slowakischen Energieversorger SE, mit einer Projektfinanzierung für Mochovce. Die Bank Austria steht im ständigen Dialog mit den Umweltorganisationen, um hier Klarheit zu schaffen.

Rückfragen: Bank Austria Pressestelle Österreich
Martin Halama, Tel. +43 (0) 50505 - 52371
E-Mail: martin.halama@unicreditgroup.at

 zurück zur Übersicht