24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

OnlineBanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
MegaCard – gratis für alle zwischen 14 und 20 Jahren Informieren Sie sich jetzt ›
06.04.2009

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bank Austria spenden 31.408 Euro an SOS-Kinderdorf
Bank Austria verlängert damit 10 Hauspatenschaften österreichweit

Die Bank Austria hat im vergangenen Jahr zehn Hauspatenschaften für jeweils eine Familie in den zehn österreichischen SOS-Kinderdörfern übernommen. Die diesjährige Großspende der Bank Austria in der Höhe von 31.408 Euro wurde erneut durch das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möglich. Damit kann die intensive Partnerschaft mit SOS-Kinderdorf verlängert und in tollen Projekten für die Familien weitergelebt werden.

Mehr als 7.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bank Austria haben – angespornt durch den Spendenzweck - an der diesjährigen gruppenweiten MitarbeiterInnenbefragung teilgenommen. Pro ausgefüllten Fragebogen kamen 4 Euro in den Spendentopf für die Hauspatenschaften. "Mit der tollen Beteiligungsquote von knapp 80 Prozent haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erneut bewiesen, dass ihnen nicht nur die Zukunft unserer Bank sondern auch jene der Kinder in den SOS-Kinderdörfern am Herzen liegen", zeigt sich Bank Austria Vorstandsmitglied Ralph Müller über das Ergebnis erfreut. "Der Beitrag ermöglicht die finanzielle Unterstützung bei der Realisierung anstehender Projekte für die zehn Patenfamilien."

Hand in Hand für SOS-Kinderdorf
Ralph Müller besuchte das SOS-Kinderdorf Hinterbrühl und die dort lebende Hauspatenfamilie und überreichte an SOS-Kinderdorf Niederösterreich Geschäftsführerin Monika Franta den Spendenscheck. "Es freut mich sehr, dass durch das Bewusstsein bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bank Austria für die Bedürfnisse unserer Familien die Partnerschaft intensiviert wird. Das zeigt, dass die Kooperation bei der größten Bank des Landes nach innen wirkt", so Geschäftsführerin Franta.

Mit jeder Hauspatenschaft unterstützt Bank Austria eine Familie, die aus einer Kinderdorfmutter oder einem Kinderdorfvater und 3-7 Kindern besteht. Damit können diese Familien den Unterhalt des täglichen Lebens und Anschaffungen finanzieren, die sonst im Budget keinen Platz finden - wie etwa Spielgeräte und therapeutisches Material.

Die Kinder haben gemeinsam mit den Wirtsleuten des Wiener Restaurants "EssStadt" die gesunde Jause für den Nachmittag zubereitet. Im Anschluss an die Scheckübergabe haben sie dann unter der Anleitung von Gordana Miac und Thorsten Petzold von der "EssStadt" das gesunde, weil kalorienbewusste Abendessen für sämtliche Familien im SOS-Kinderdorf Hinterbrühl zubereitet. Die Zutaten für das Essen wurden von den Wirtsleuten gesponsert.

Rückfragen: Bank Austria Pressestelle Österreich
 Alexander Tröbinger, Tel. +43 (0) 50505 DW 52809;
 E-Mail: alexander.troebinger@unicreditgroup.at

Druckfähige Fotos zum Download stehen für Sie  hier bereit. Ihr Abdruck ist kostenfrei.

 zurück zur Übersicht