UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Presseinformation

10.10.2016

Bank Austria bietet Firmenkunden weltweit führende webbasierte Treasury-Software

  • Bank Austria ist ab Oktober 2016 Vertriebspartner von BELLIN, dem weltweit führenden Anbieter für webbasierte Treasury-Software
  • Das System tm5 ermöglicht eine globale Vernetzung des Treasury und reduziert so den Aufwand für international tätige Unternehmen erheblich
  • Darin sind Liquiditätsmanagement, Zins-, FX- und Rohstoffgeschäfte, Intercompany-Abstimmung und Netting sowie ein proaktives Forderungsmanagement in einem webbasierten System enthalten
  • FinTech-Start-up BELLIN wächst pro Jahr um 20 Prozent und hat bereits 370 Konzerne weltweit als Kunden – von den USA bis Japan, von Schweden bis Südafrika

"Als klarer Marktführer bei der Betreuung multinationaler Unternehmen in Österreich verstehen wir es auch als unsere Aufgabe, unseren Kundinnen und Kunden innovative Lösungen anzubieten, mit denen diese ihr Geschäft im globalen Wettbewerb einfacher und effektiver gestalten können", meint Dieter Hengl, Bank Austria Vorstand für Corporate und Investment Banking. "Daher freut es mich ganz besonders, dass wir erstmals unseren Kundinnen und Kunden die innovativen Treasury-Systeme von BELLIN anbieten können."

System tm5 – weltweite webbasierte Treasury-Vernetzung
Das webbasierte System tm5 von BELLIN ermöglicht es international tätigen Unternehmen, das Treasury global zu vernetzen und dadurch den Aufwand durch Datenerhebung erheblich zu verringern. Besonders für multinational agierende Konzerne ist die effiziente Verwaltung ihrer Liquidität von entscheidender Bedeutung. Einmal erworben, ermöglicht tm5 allen Gesellschaften eines Unternehmens ohne zusätzliche Kosten, das System voll umfänglich zu nutzen.

Neben Cash Management kann tm5 die Zins-, FX- und Rohstoffgeschäfte sowie Garantien und Akkreditive abwickeln, um die Risikomanagement-Strategie einer ganzen Unternehmensgruppe zu optimieren. Weiters kann tm5 Intercompany-Rechnungen automatisch abgleichen und so alle Rechnungen aller Gesellschaften zu einem Zahlbetrag je Gesellschaft zusammenfassen, um so Kosten und Komplexität von Intercompany-Geschäften erheblich zu reduzieren.

Zu guter Letzt ermöglicht tm5 Unternehmen, Forderungen gruppenweit schneller zu realisieren und zu optimieren.

Österreich ist Kernmarkt für BELLIN
Österreich ist seit der Gründung von BELLIN ein Kernmarkt und wird auch in Zukunft weiter eine sehr wichtige Rolle spielen. "Österreich ist ein Kern- und Zukunftsmarkt für BELLIN. Mit der Bank Austria haben wir einen starken Partner gewonnen. Gemeinsam werden wir unsere Strategie umsetzen, mit dem Ziel, nicht nur in Österreich, sondern in der gesamten Region neue Kunden zu gewinnen", erklärt Michael Juen, Geschäftsführer von BELLIN.

Über BELLIN
BELLIN ist ein weltweit führender Anbieter von webbasierter Treasury-Software und Services für multinationale Unternehmen. Gegründet von einem Treasurer und aufgebaut auf dem Wissen von über 135 Treasury-Experten, denkt BELLIN seit 1998 immer wieder über die bekannten Anforderungen hinaus.
Die mit dem Fintech Innovation Award 2015 als bestes Treasury Management System ausgezeichnete Software tm5 deckt sämtliche Funktionalitäten im Corporate Treasury ab und bietet per Mausklick den konzernweiten Finanzüberblick – mobil und in Echtzeit. BELLIN-Lösungen zu Liquidität und Finanzrisiken, für den weltweiten Zahlungsverkehr, Netting und Risikomanagement begeistern ebenso wie der integrierte BELLIN SWIFT Service, SaaS/Hosting oder Treasury as a Service (TaaS) heute bereits über 15.000 Gesellschaften mit 25.000 Usern in 150 Ländern.

 Grafiken (PDF; 136 KB)

Rückfragen: UniCredit Bank Austria Pressestelle
Volker Moser, Tel.: +43 (0) 5 05 05-52854;
E-Mail: volker.moser@unicreditgroup.at