UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Presseinformation

23.12.2013

UniCredit Bank Austria schließt 240 Mio. USD-Refinanzierung für O1-Projekt ab

  • Bankenkonsortium unter Beteiligung von UniCredit Bank Russia und Gazprombank
  • Refinanzierung von Ducat Place III, eines erstklassigen Bürostandorts für internationale Unternehmen im zentralen Verwaltungsbezirk der Stadt Moskau

Die UniCredit Bank Austria AG gibt im Namen eines Bankenkonsortiums den Abschluss der Refinanzierung des Bürokomplexes Ducat Place III in der russischen Hauptstadt Moskau bekannt. Das Gebäude in der Gasheka Ul. 6 im zentralen Moskauer Verwaltungsbezirk, das eine Gesamtfläche von 46.085 m² und eine vermietbare Nettofläche von 33.251 m² bietet, gilt als einer der Top-Bürostandorte der Stadt.

UniCredit Bank Austria AG, ZAO UniCredit Bank und Gazprombank stellten gemeinsam einen Konsortialkredit in Höhe von 240 Mio. USD für die Refinanzierung des Bürogebäudes Ducat Place III bereit. Eigentümer des Gebäudes ist O1 Properties. Die von der UniCredit vermittelte Kreditfazilität wurde von einem aus der UniCredit Bank Austria, der ZAO UniCredit Bank Russia und der Gazprombank bestehenden Konsortium bereitgestellt.

Lukasz Motyl, Head of Real Estate Finance CEE der UniCredit Bank Austria AG: "Die russische Hauptstadt Moskau ist einer der attraktivsten Immobilienmärkte der Welt. Gemeinsam mit unserer lokalen Tochtergesellschaft UniCredit Russia stellen wir für unsere Hauptkunden wie O1 Properties, den führenden Büroinvestor vor Ort, Finanzierungen bereit. Das Büroprojekt Ducat mit seinen starken Investment-Qualitäten konnte reibungslos abgewickelt und auf eine solide Finanzierungsbasis gestellt werden."

UniCredit
UniCredit ist eine führende europäische Geschäftsbank mit starken Wurzeln in 20 Ländern. Unser globales Netzwerk umfasst insgesamt ca. 50 Märkte mit fast 9.080 Filialen und über 150.000 Mitarbeitern (per 30. Juni 2013).
In der CEE-Region betreibt UniCredit das größte und diversifizierteste internationale Bankennetzwerk mit über 3.600 Filialen (inklusive Polen).
Die Gruppe ist in Österreich, Aserbaidschan, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Tschechische Republik, Estland, Deutschland, Ungarn, Italien, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Türkei und Ukraine (Stand: 30. Juni 2013) tätig.

Rückfragen: UniCredit Bank Austria Pressestelle CEE
Tiemon Kiesenhofer, Tel. +43 (0) 50505 - 56036
E-Mail: tiemon.kiesenhofer@unicreditgroup.at