24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

OnlineBanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
MegaCard – gratis für alle zwischen 14 und 20 Jahren Informieren Sie sich jetzt ›
03.05.2006

Global Finance ernennt die BA-CA zur "Best Bank in CEE"

Aus einer Untersuchung über die "Best Emerging Markets Banks 2006" durch das US-Finanzmagazin Global Finance ist die Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) als "Best Bank in Central and Eastern Europe" hervorgegangen. Die wesentlichen Kriterien bei der Auswahl der besten Banken in Zentral- und Osteuropa waren Bilanzsummenwachstum, Rentabilität, strategische Rahmenverhältnisse, Kundenservice, Wettbewerbsfähigkeit der Konditionen und Produktinnovation. Global Finance veröffentlicht die Rangliste in seiner Mai-Ausgabe.

Erich Hampel, Vorstandsvorsitzender der Bank Austria Creditanstalt und Head of CEE Division der UniCredit Group: "Diese Untersuchung unterstreicht erneut unsere hervorragende Stellung auf unseren Kernmärkten. Aufgrund des Zusammenschlusses mit der UniCredit Group sind wir nun eindeutig die führende Bankengruppe in Zentral- und Osteuropa. Unser Netzwerk umfasst 17 Länder in dieser Region."

In den vergangenen Jahren wurde die BA-CA für ihre Leistungen in Zentral- und Osteuropa über 250 Mal ausgezeichnet. Die Finanzmagazine Euromoney und The Banker verliehen der BA-CA wiederholt den Titel "Best Bank" bzw. "Bank of the Year". Zahlreiche Auszeichnungen gingen auch an die Bereiche Custody, Trade Finance, Project Finance, Foreign Exchange und an die Tochterbanken der UniCredit Group in Zentral- und Osteuropa.

Die BA-CA betreibt im Verbund mit der UniCredit Group das größte internationale Banken-netzwerk in Zentral- und Osteuropa mit über 2.900 Geschäftsstellen. Mehr als 60.000 Mitarbeiter betreuen rund 17 Millionen Kunden. Die neue UniCredit Group ist in folgenden Ländern der Region vertreten: Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Estland, Griechenland, Kroatien, Lettland, Litauen, Mazedonien, Polen, Rumänien, Russland, Serbien und Montenegro, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Türkei, Ukraine und Ungarn. Weiters trägt die BA-CA die Marktverantwortung für die operativ neu zu erschließenden Länder Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Kasachstan, Moldawien, Weißrussland und Zypern.

Rückfragen: Bank Austria Creditanstalt International Press Relations
Ildiko Füredi-Kolarik, Tel. +43 (0)5 05 05-57102;
E-Mail: ildiko.fueredi-kolarik@ba-ca.com