06.07.2004

BA-CA Landesdirektion Steiermark kehrt in die Herrengasse zurück

  • Schon im Dezember hat hier die größte Bundesländerfiliale eröffnet
  • Jetzt übersiedeln Vermögensmanagement, Freiberufler Center und Stabsstellen

Mit Ende Juni wurde der zweite Bauabschnitt in der Herrengasse 13, 15 und 17 plangemäß abgeschlossen. Jetzt kehrt die Landesdirektion Steiermark der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) an ihren ursprünglichen Standort zurück. Die Mitarbeiter der Firmenkundencenter sowie vom Kundencenter für Gewerbekunden und Freiberufler betreuen von diesem Standort aus die Kunden im Großraum Graz. In den modernisierten Backoffice-Bereichen sind ab sofort auch Stabsstellen wie Marketing, Kreditabteilung und ein Center of Competence untergebracht. Darüber hinaus befinden sich die BANKPRIVAT, das Vermögensmanagement und ein VertriebsPartnerCenter am Sitz der neuen Landesdirektion. 25 Mitarbeiter betreuen in einem speziellen Kundencenter rund 3.000 Gewerbekunden und Freiberufler. Schon im Dezember des Vorjahres wurde in der Herrengasse 15 die größte BA-CA Bundesländerfiliale mit rund 24.000 Kunden eröffnet.

Durch den Dachgeschoßausbau in der Herrengasse 15 und 17 konnten rund 1.000 Quadratmeter an zusätzlicher Bürofläche gewonnen werden. Insgesamt stehen 182 Mitarbeitern der Landesdirektion 4.500 Quadratmeter zur Verfügung. Die teilweise aus der Zeit um die Jahrhundertwende stammenden Räumlichkeiten wurden nach dem Motto „Altes erhalten – Neues gestalten“ behutsam saniert und an die Erfordernisse des modernen Bankgeschäftes angepasst. So wurden etwa zahlreiche Beratungsplätze für diskrete Kundengespräche geschaffen.

Per 31. Mai 2004 betreute die BA-CA Steiermark rund 135.000 Kunden in 34 Filialen – von Schladming bis Leibnitz. Die Finanzierungen beliefen sich auf 4,6 Milliarden Euro, die Veranlagungen betrugen 4,4 Milliarden Euro.

Rückfragen:  Bank Austria Creditanstalt
Wilhelm Auf, Tel. +43 (0)5 05 05 DW 93100;
E-Mail: wilhelm.auf@ba-ca.com