24.01.2003

BA-CA eröffnet erstes Finance Center in Wien

Die Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) eröffnet ihr erstes Finance Center in Wien: Die Vermögensberater Waltraud Pasa, Ralph Decker und Helmut Leitner in der Lainzerstraße 1 sind ab sofort „Kooperationspartner des BA-CA Finanzservice“. Das BA-CA Finance Center bietet die volle Servicepalette rund um Finanzieren, Veranlagen und Vorsorgen an, wickelt jedoch keine Kassageschäfte ab.

Die BA-CA Finance Center funktionieren ähnlich einem modernen Franchise-System. Die BA-CA kooperiert bei diesem innovativen Vertriebsmodell mit selbstständigen Vermögensberatern und stattet sie mit dem Marktauftritt des BA-CA Finanzservice, das in der BA-CA-Gruppe für die Steuerung des mobilen Vertriebs verantwortlich ist, aus. Die Kooperationspartner erhalten zudem vom BA-CA Finanzservice die Konzession der Finanzmarktaufsicht zur Vermögensberatung und zur Vermittlung von Wertpapiergeschäften samt Haftungsübernahme. Unterstützung gibt es darüber hinaus bei Aus- und Weiterbildung, aktuellen Produktinformationen, Standortsuche und Firmengründung. Bei der Geschäftsfall-abwicklung arbeiten die Finance Center eng mit der nächsten BA-CA Filiale oder mit dem nächsten Bau- und Wohncenter zusammen, wo – wie etwa bei Krediten – die erforderlichen Kompetenzen liegen.

Insbesondere in ländlichen Regionen deckt die BA-CA mit ihren Finance Centern weiße Flecken auf der Landkarte ab und ergänzt das bestehende Netz von 400 Filialen. Die BA-CA hat in den vergangenen 4 Monaten sechs Finance Center eröffnet. Bis 2005 sollen es zirka 50 sein. Das BA-CA Finanzservice koordiniert aktuell zirka 400 mobile Berater und 1.200 Vertriebspartner.


Rückfragen:  Bank Austria Group Public Relations
Tiemon Kiesenhofer, Tel. +43 (0)5 05 05 DW 52819;
E-Mail: tiemon.kiesenhofer@ba-ca.com