24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

OnlineBanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
MegaCard – gratis für alle zwischen 14 und 20 Jahren Informieren Sie sich jetzt ›
5.12.2001

Bank Austria mit 4,25 Prozent Euro-Bankschuldverschreibung

Die Bank Austria legt ab sofort eine neue 4,25 Prozent Bankschuldverschreibung zur Zeichnung auf. Die Schuldverschreibung ist eine Daueremission und in einer Stückelung zu 100 Euro erhältlich. Bei einer Laufzeit von 6 Jahren wird eine Verzinsung von 4,25 Prozent jährlich garantiert. Die Zinszahlungen erfolgen am 3. Dezember jeden Jahres, beginnend mit 3. Dezember 2002. Die Tilgung erfolgt am 3. Dezember 2007 zum Nennwert.

Die 4,25 Prozent Euro-Bankschuldverschreibung 2001 – 2007/4 hat ein Volumen bis zu 70 Millionen Euro mit Aufstockungsmöglichkeit. Ihre Zulassung zum Handel an der Wiener Börse wird beantragt.

Rückfragen: Bank Austria Group Public Relations

Tiemon Kiesenhofer, Tel. 711 91 DW 52819

E-Mail: tiemon.kiesenhofer@bankaustria.com


Die Neuemission im Detail:

4,25 % Bank Austria Euro-Bankschuldverschreibung 2001-2007/4

Die Bank Austria begibt ab 3. Dezember 2001 eine Euro-Bankschuldverschreibung in Form einer Daueremission zu folgenden Konditionen:

Kenn-Nummer: 053.950; (ISIN AT 0000539507)

Begebung: als Daueremission ab 3. Dezember 2001

Volumen: bis zu EUR 70 Millionen mit Aufstockungsmöglichkeit

Stückelung: EUR 100,--

Empfohlene Mindestveranlagung: EUR 2.500,--

Laufzeit: 3. Dezember 2001 bis 2. Dezember 2007

Kupon: 4,25 % p.a., 3. Dezember ganzjährig, erstmals 3. Dezember 2002

Tilgung: 3. Dezember 2007 zum Nennwert

Ausgabekurs: derzeit 100 %

Anlegerrendite: 4,25 % p.a.

Kündigung: ausgeschlossen

Börseeinführung: vorgesehen