24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
Investieren in Trends, die die Welt verändern. Informieren Sie sich jetzt ›
07.10.2003

BA-CA ist neuer Eigentümer der Central Profit Banka

Die Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) hat den endgültigen Kaufvertrag für die Central Profit Banka (CPB) mit dem Sarajevo Privatisation Venture (SPV) unterzeichnet und besitzt nun eine Mehrheitsbeteiligung an der Bank. Das SPV ist eine Joint-Venture-Gesellschaft der International Finance Corporation (IFC), der Föderation Bosnien-Herzegowina und der B.P. Invest Consult, einer internationalen Beratungsgesellschaft. Der Kaufvertrag für die CPB wurde heuer im Juni unterzeichnet. Damals wurde auch der Erwerb einer direkten Beteiligung von 19 Prozent an der Central Profit Banka durch die IFC vereinbart. Die BA-CA plant ein Übernahmeangebot an die Minderheitsaktionäre, die derzeit 4,5 Prozent der Anteile halten. Danach wird die BA-CA bis zu 81 Prozent der Anteile an der CPB halten.

Mit dem Kauf der Central Profit Banka wird die BA-CA zur drittgrößten Bank in Bosnien- Herzegowina. Die CPB wird mit der HVB Bank, der Tochterbank in Bosnien-Herzegowina, fusionieren. Der Integrationsprozess wird im dritten Quartal 2004 abgeschlossen sein.

Gemeinsam werden die HVB Bank und die CPB eine Bilanzsumme von 221 Millionen Euro, 30 Filialen, mehr als 60.000 Kunden und einen Marktanteil von 7,4 Prozent haben. Mit ihrem internationalen Know-how bietet die Bank Austria Creditanstalt ihren Firmenkunden Zugang zu den Märkten der EU. Das Angebot der Bank umfasst auch modernste Privatkundenprodukte. Noch für heuer planen die CPB und die HVB Bank die Eröffnung von vier weiteren Filialen. Damit werden die beiden Banken ein landesweites Netzwerk betreiben und sowohl in der Föderation Bosnien-Herzegowina als auch in der Republika Srpska vertreten sein. In mehreren Bereichen hält die Bank eine Spitzenstellung: Sie ist die klare Nummer 1 im Zahlungsverkehr und zählt im Kreditkartengeschäft zu den führenden Anbietern.