Wenn Sie diese Meldung auf Ihrem Bildschirm sehen sind Sie Opfer eines Betrugsversuchs:

Sie werden aufgefordert, von einem Demokonto eine Testüberweisung durchzuführen. Führen Sie diese keinesfalls durch. Dies ist ein Betrugsversuch - es gibt keine Testüberweisung oder ein Demokonto der Bank Austria! Sie haben sehr wahrscheinlich eine Schadsoftware (Trojaner) auf dem PC. Diese zeigt nach dem Login eine gefälschte Kundeninformation und fordert zu einer Demo- oder Testüberweisung auf.

Wenn Sie dann einen Ihrer TANs in der Testüberweisung eingeben, heben die Betrüger mit dieser TAN von Ihrem Konto Geld ab. Dies betrifft nicht nur die Bank Austria, sondern auch andere Banken!

Im zweiten Schritt, wenn Sie auf "Weiter" klicken würden, werden sie zur Eingabe des TAN-Codes aufgefordert, um den angeblichen Testvorgang abzuschließen. Geben Sie hier auf keinen Fall einen TAN-Code ein - hier handelt es sich um einen Betrugsversuch! Wenn Sie einen Ihrer TANs in die Testüberweisung eingeben, heben die Betrüger mit dieser TAN von Ihrem Konto Geld ab.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit überprüfen Sie bitte immer, ob Empfänger und Betrag in Ihrer mobileTAN SMS mit Ihrem Auftrag übereinstimmen. Achten Sie zusätzlich darauf, dass Sie Ihren PC vor Schadsoftware schützen!