UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Zentralsparkasse

1905: Gründung der "Zentral-Sparkasse der Gemeinde Wien"

Am 20. Oktober fasste der Wiener Gemeinderat den formellen Beschluss zur Gründung der Zentralsparkasse, nachdem schon 1889 und 1896 entsprechende Anträge gestellt worden waren. Gleichzeitig wurde ein rückzahlbarer Gründungsfonds in Höhe von 200.000 Kronen gewidmet. Am 2. Jänner 1907 erfolgte die feierliche Eröffnung des Instituts, dessen Hauptsitz im ehemaligen Magistratssitzungssaal im Gebäude des Alten Rathauses (Wipplingerstraße 8, 1010 Wien) eingerichtet wurde.

Die ersten Einleger waren Wiens damaliger Bürgermeister Dr. Karl Lueger und Vizebürgermeister Dr. Josef Neumayer. Die Zentralsparkasse hatte einen schnellen Start, da anfangs die Hauptkassen-Abteilungen der Bezirksämter als Zweigstellen fungierten und die Zentralsparkasse gleich vom ersten Geschäftstag an auf breiter Basis in Wien vertreten war. Das erste Geschäftsjahr schloss mit einer Bilanzsumme von über 15 Millionen Kronen, ein für die damalige Zeit außerordentlich hoher Betrag. Bis 1914 wurden neun weitere Zweigstellen eröffnet.