UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Soziales Engagement

Gelebte Verantwortung

Erfolgreich Wirtschaften, ökologisch und sozial handeln, das sind die Eckpfeiler des Nachhaltigkeitsprogramms der Bank Austria. Oder, mit anderen Worten: gesellschaftliche Verantwortung ist bei der Bank Austria nicht nur ein Schlagwort, es wird auch gelebt.

    Erich Hampel, CEO der Bank Austria (letzte Reihe ganz links) bei der Übergabe des Schecks an die CliniClowns. 

Heute – passend kurz vor Weihnachten – wollen wir Ihnen die soziale Säule unseres Programms etwas genauer vorstellen. Woran orientieren wir uns, welche sind die Eckpunkte unseres sozialen Engagements? Wie sehen die aktuellen Projekte aus und was wollen wir im Jahr 2008 anders, vielleicht noch besser machen?

Schwerpunkt Kinder, Jugend und Familien
Strategisch haben wir unseren Fokus klar auf die Unterstützung von hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen und auf die rasche Hilfe für unverschuldet in Not geratene Familien gerichtet – und das im Sinne der Nachhaltigkeit schon seit vielen Jahren.

Gleichzeitig verfolgen wir seitens der Bank gerade bei diesen Projekten einen integrativen Ansatz, d. h. wir versuchen verstärkt auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses von diesen Projekten zu begeistern und zur Teilnahme zu bewegen.

Warum diese Schwerpunktsetzung? Eine intakte Gesellschaft – und Kinder und Jugendliche sind die Basis jeder intakten Gesellschaft von morgen – ist die Grundlage für den nachhaltigen Geschäftserfolg der Bank Austria. Darin liegt der Grund für unser Engagement in diesem Bereich. Darüber hinaus hat es in der Bank Austria eine sehr lange Tradition, schnell und unbürokratisch den schwächsten Mitgliedern der Gesellschaft zu helfen. Diese Aufgabe kann die Bank Austria sicher nicht alleine bewältigen, aber sie steht dazu, ihren Teil beizutragen.

Mitarbeiter engagieren sich
Neu ist, dass wir uns verstärkt Projekten widmen, bei denen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen aktiven Beitrag leisten können. Weil wir überzeugt sind, dass diese Projekte dann auf besonders festen Beinen stehen, wenn sie nicht nur vom Unternehmen, sondern von möglichst vielen Beschäftigten des Unternehmens getragen werden. Und weil wir überzeugt sind, dass dann beide Seiten von den Erfahrungen profitieren.

Zusätzlich zur verstärkten Einbindung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird die Bank Austria im nächsten Jahr ihr Hauptaugenmerk darauf legen, ihre Kernkompetenz (konkret die ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter) auch bei Sozialprojekten noch stärker als bisher einzubringen. Die Überlegungen dazu sind schon weit gediehen, die konkrete Vorstellung erfolgt dann im Jahr 2009.