Bank Austria schafft Arbeitsplatz für Menschen mit Behinderung.

Die Bank Austria kooperiert mit AfB, einem gemeinnützigen Integrationsunternehmen, das IT-Geräte wiederaufbereitet. Auch Bank Austria Kundinnen und Kunden profitieren davon: Für sie gibt es im AfB-Online-Shop Rabatte.

Firmen mit sozialer Verantwortung überlassen ihre nicht mehr benötigte IT-Hardware der AfB gemeinnützigen GmbH. Nach ihrer Aufbereitung und Überprüfung werden die Geräte zu einem günstigen Preis und mit bis zu 24 Monaten Garantie an den AfB-Standorten im 16. und 23. Wiener Bezirk sowie im Online-Shop verkauft. Die Erträge werden nicht als Gewinn abgeführt, sondern in zusätzliche Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung investiert. Insgesamt sind bei AfB die Hälfte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Menschen mit Behinderung, die durch dieses Konzept einer hochwertigen Beschäftigung nachgehen können. AfB kann so seine gesellschaftliche Verantwortung realisieren.

Qualität zu fairen Preisen

Eines ist sicher: Um die Zukunft unserer Kinder positiv zu gestalten, sind moderne Medien notwendig. Oft können sich Familien aber keine teuren Geräte leisten, weshalb manche Schülerinnen und Schüler ohne Computer auskommen müssen.

Um diese Situation zu verbessern, gibt es mit dem Bank Austria Partnercode "ba11" dauerhaft zusätzliche Rabatte im AfB-Online-Shop.

Sozialer Mehrwert

Mit diesem Geschäftsmodell verwirklicht AfB vollwertige Integration von Menschen mit einem Handicap in der Arbeitswelt. Um Inklusion zu erreichen, arbeiten in allen Bereichen Menschen mit und ohne Behinderung solidarisch zusammen. Für viele AfB-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bedeutet die Beschäftigung am ersten Arbeitsmarkt eine persönliche Bereicherung und bisher nicht vorhandene berufliche Perspektiven, denn es stellt die Basis für ein weitestgehend eigenständiges Leben dar. Bei AfB sind die Abläufe im Unternehmen barrierefrei gestaltet und die einzelnen Arbeitsplätze auf die besonderen Anforderungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angepasst, so dass diese, gemeinsam mit ihren nicht behinderten Kolleginnen und Kellegen, problemlos an den unterschiedlichen Prozessen teilhaben können. Darüber hinaus realisiert AfB zahlreiche Projekte zur Unterstützung benachteiligter Personengruppen und zur Schaffung gesellschaftlicher Perspektiven. Wenn Arbeitsumfeld, Sozialstruktur und der Arbeitsplatz passend eingerichtet sind, haben alle eine Chance, ihre körperlichen, seelischen wie auch geistigen Stärken in den Vordergrund zu rücken.

Ökologischer Mehrwert

Der zunehmende Bedarf unserer Gesellschaft an verbesserter IT-Ausstattung verursacht erhebliche Umweltschäden. Unter dem Schlagwort „Green IT“ sollen Möglichkeiten geschaffen werden, Energie sinnvoll einzusparen. Die bisher vorhandenen Lösungen zielen meist auf den reinen Gebrauch der Geräte ab, schaffen aber keine nachhaltigen Lösungen zur Weiterverwendung gebrauchter IT-Hardware.
Durch die Aufbereitung der an AfB übergebenen Geräte können die ressourcenverzehrende Neuproduktion von Geräten sowie Elektroschrott und umweltschädliche Treibhausgase in erheblichem Maß reduziert werden.

Factbox:

Die Bank Austria spendete über 17.000 Geräte, von PC, Notebook über Flachbildschirm - das sind 150,6 Tonnen an IT-Geräten.

99 % dieser Geräte konnten wiederaufbereitet werden. Aus dem restlichen 1 % wurden wertvolle Rohstoffe durch Recycling gewonnen.