Gemeinsam spenden 

Die Caritas setzt sich in vielfältiger Weise für Menschen ein. Unabhängig von deren sozialer, nationaler oder religiöser Zugehörigkeit berät, begleitet und unterstützt die Caritas Betroffene in schwierigen Lebenssituationen, mit Krankheit oder Behinderung, nach Unglücksfällen oder Katastrophen.
Die Bank Austria unterstützt die Caritas unter anderem mit Sachspenden für das Lager Traiskirchen und bei Zimmereinrichtungen für Flüchtlingseinrichtungen der Caritas, sowie bei anderen wichtigen Projekten.       

Mit CashBack Online kann jede Bank Austria Kundin und jeder Bank Austria Kunde den Teil der Einkaufsumme, der rückerstattet wird, unter anderem an die Caritas spenden.

Links:

Bank Austria Familienfonds: So haben wir gemeinsam geholfen!

Hilfe für Familien

Aus den Mitteln des Bank Austria Familienfonds können jedes Jahr Familien unterstützt werden, die auf keine anderen Unterstützungsleistung bauen können. Der Bank Austria Familienfonds wurde 1994 gegründet und soll zur raschen und unbürokratischen Hilfe für Familien in Krisensituationen beitragen.

Die Unterstützung aus dem Fonds ist eine einmalige Hilfe, die den Familien ermöglichen soll, ihr tägliches Leben wieder besser zu bewältigen und wieder sozial integriert zu werden.

Frau mit Kind beim Malen

Der Bank Austria Familienfonds schüttet jährlich rund 25.000 Euro aus, in den 20 Jahren seines Bestehens summieren sich diese Unterstützungsleistungen auf rund 765.000 Euro. Damit konnte insgesamt rund 600 Familien in Krisensituationen geholfen werden.

Als Voraussetzung für den Beitrag aus dem Fonds gilt, dass bereits sämtliche staatliche Unterstützungsmöglichkeiten ausgeschöpft wurden.

Beispiel: Ein gelungener Umzug

Claudia und ihr vierjähriger Sohn Thomas wurden aufgrund sehr hoher Mietrückstände aus der Gemeindewohnung delogiert. Vorübergehend haben sie in einem Mutter-Kind Haus Zuflucht gefunden. Wegen der Schulden bei Wiener Wohnen besteht keine Ausicht auf eine Gemeindewohnung, aber die intensive Suche von Claudia nach einer Genossenschaftswohnung war erfolgreich. Mit einem Zuschuss der MA 40 konnten die notwendigen Umbaukosten bezahlt werden, die Wohnung war jedoch völlig unmöbliert.

Claudia konnte die Wohnung mit dringend notwendigen Möbeln ausstatten, die aus den Mitteln des Bank Austria Fonds finanziert wurden.

Käfig League: mehr als nur Fußball

Gemeinsam Leben und miteinander klarkommen ist kein Kinderspiel, aber mit der richtigen Einstellung und ein paar Regeln funktioniert es wie ein Fußballspiel.

Die Bank Austria ist Hauptsponsor der youngCaritas Käfig League, ein interkulturelles Straßenfußballprojekt zur sportlichen Förderung sowie zur Vermittlung wichtiger gesellschaftlicher Werte für ein gutes Zusammenleben im öffentlichen Raum und in der Stadt. Unter der Leitung von sozialpädagogisch geschulten Fußballtrainerinnen und Fußballtrainern wird seit 2010 wöchentlich kostenloses Fußballtraining für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren in Wiener Fußballkäfigen angeboten.

UniCredit-Cup's im Pötzleinsdorfer Schlosspark

Wie bereits in den vergangenen Jahren war der UniCredit-Cup 2017 auch heuer wieder weit mehr als nur ein Fixpunkt im Käfig League Kalender. Beim größten Turnier im Frühjahr fanden sich in diesem Jahr erneut über 145 Kinder und Jugendliche aus 17 verschiedenen Bezirken im Pötzleinsdorfer Schlosspark ein, um den Fußball-Frühjahrskönig in den Klassen bis 11 bzw. bis 14 Jahren zu ermitteln.
Kinder am Fußballplatz

Wir vermitteln Spaß an Bewegung und Freude am Sport

Bei der youngCaritas Käfig League wird Vielfalt als Bereicherung verstanden und ein friedlicher, gewaltfreier, toleranter und wertschätzender Umgang miteinander gefördert. Mittels des sozial-integrativen Potentials des Fußballs und durch das gemeinsame Fußballspielen wird versucht, bestehende Vorurteile, Ressentiments und Aggressionen abzubauen, Gewaltprävention zu betreiben und jegliche Formen von Diskriminierung und Rassismus zu bekämpfen. Gleichzeitig werden den Kindern und Jugendlichen Werte wie Fairness, gegenseitiger Respekt und Toleranz nähergebracht, die für ein gutes Zusammenleben unabdingbar sind. Und nicht zuletzt geht es natürlich auch um Spaß und die Freude am Sport. Ganz nach dem Motto: "Gemeinsam spielen, gemeinsam leben!"

Aktuell wird in 20 Fußballkäfigen in 16 Wiener Gemeindebezirken Fußballtraining angeboten. Hier erfahren Sie mehr zur youngCaritas Käfig League.

Ein youngCaritas Käfig League Trainer berichtet
„Es ist einfach toll und sehr bereichernd mit Jugendlichen mit verschiedenen Migrationshintergründen sowie unterschiedlichen Problemen und Kulturen zu arbeiten und Zeit zu verbringen. Alle haben ein gemeinsames Ziel – nämlich Sport und natürlich auch in diesem erfolgreich zu sein. Das schweißt die Jugendlichen eng zusammen und ist eine willkommene Ablenkung von Alltagsproblemen, mit denen die Kids teilweise zu kämpfen haben.

Sport ist der ideale Ausgleich zu den teils schwierigen Umfeldern und Umgebungen. In dieser Zeit können die Jugendlichen einfach sie selbst sein ohne sich über irgendetwas Gedanken machen zu müssen. Die wöchentliche Trainingszeit ist ein Fixpunkt im Leben der Jugendlichen, auf den sie sich von Woche zu Woche freuen. Es ist toll diese Freude in den Gesichtern der Kids zu lesen. Auch ihre Motivation sowie ihr Teamgeist und Ehrgeiz sind einfach großartig. Es lohnt sich wirklich diese Dinge zu fördern und die Jugendlichen zu unterstützen."