24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

BusinessNet

Das Internetbanking für Unternehmen

olbImgAlt Zum GroGreen-Konto
GoGreen-Konto – das Grüne GiroKonto. Weil jeder etwas für die Umwelt tun kann. Zum GroGreen-Konto
26.11.2020

Prof. Horst Knapp-Preis 2019 geht an Manfred Schumi

Manfred Schumi, Wirtschaftsredakteur und Kolumnist der Kronen Zeitung, wurde mit dem renommierten Prof. Horst Knapp-Preis ausgezeichnet.

In außergewöhnlichen Zeiten ist vieles anders. Angesichts der Corona-Pandemie konnte die traditionelle feierliche Verleihung des Prof. Horst Knapp-Preises heuer zwar nicht wie gewohnt durchgeführt werden, vergeben wurde die Auszeichnung für herausragende Leistungen im österreichischen Wirtschaftsjournalismus aber sehr wohl. Preisträger für das Jahr 2019 ist Manfred Schumi, langjähriger Wirtschaftsredakteur und Kolumnist der Kronen Zeitung.

Robert Zadrazil, Vorstandsvorsitzender der UniCredit Bank Austria: „Manfred Schumi ist ein fachlich sehr versierter Wirtschaftsjournalist, der es versteht, komplexe Zusammenhänge in allgemein verständlicher Form auf den Punkt zu bringen. Als Kommentator hinterfragt und kommentiert er zudem wirtschaftspolitische Entscheidungen und Entwicklungen regelmäßig kritisch. Manfred Schumi zeigt durch seine publizistische Arbeit aber vor allem auch, dass seriöse und gleichzeitig reichweitenstarke Wirtschaftsberichterstattung kein Widerspruch sein muss. Dies ist – auch im internationalen Vergleich – ebenso bemerkenswert wie verdienstvoll.“ 

Der Juryvorsitzende Ewald Nowotny, früherer Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank, betont ebenfalls die hohe Qualität der journalistischen Arbeit des Preisträgers: „Manfred Schumi besitzt die Fähigkeit, die Fakten und deren journalistische Einordnung auf den Punkt zu bringen. Dabei bewerkstelligt er es gekonnt, das Wesentliche einer Geschichte für einen breiten Leserkreis herauszuarbeiten. Er ist daher ein würdiger Preisträger des Prof. Horst Knapp-Preises.“

Manfred Schumi ist seit 1986 Mitglied der Wirtschaftsredaktion der Kronen Zeitung. Neben der redaktionellen Tagesarbeit und der maßgeblichen Mitgestaltung des Krone-Wirtschaftsteils ist der promovierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaftler in den vergangenen Jahren verstärkt als Kolumnist in Erscheinung getreten („Am Rande notiert“, „Offen gesprochen“). Seine Themenschwerpunkte sind insbesondere Wirtschaftspolitik, Tourismus und Industrie.

Der Prof. Horst Knapp-Preis wird seit 1996 jährlich von der UniCredit Bank Austria gestiftet 
Mit dem Prof. Horst Knapp-Preis werden herausragende Leistungen im österreichischen Wirtschaftsjournalismus ausgezeichnet, die komplexe wirtschaftliche und sozialpolitische Zusammenhänge besonders klar und leicht verständlich aufbereiten. Eine unabhängige Jury vergibt den von der UniCredit Bank Austria gestifteten Preis im Gedenken an Prof. Horst Knapp, den 1996 verstorbenen Doyen des österreichischen Wirtschaftsjournalismus. Der Preis ist mit 7.000 Euro dotiert.

Den Vorsitz der Jury führt Ewald Nowotny, der frühere Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank. Weiters gehören der Jury folgende Mitglieder an: Karl Aiginger, Director des Policy Crossover Centers: Vienna – Europe; Michael Csoklich, freier Journalist; Martin Halama, Leiter Unternehmenskommunikation der UniCredit Bank Austria; Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin der Wirtschaftsuniversität Wien; 
Andrea Helige, PR-Beraterin; Veit Sorger, Aufsichtsratsvorsitzender MONDI AG; Josef Zechner, Professor an der Wirtschaftsuniversität Wien und – als Preisträgerin des Vorjahres – Andrea Hodoschek, „Wirtschaft von innen“-Kolumnistin der Tageszeitung KURIER.

Rückfragen
UniCredit Bank Austria Pressestelle            
Matthias Raftl, Tel. +43 (0) 50505-52809
E-Mail: matthias.raftl@unicreditgroup.at

Druckfähige Fotos stehen auf unserer Website presse.bankaustria.at zum Download bereit. Der Abdruck ist kostenfrei.