24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

BusinessNet

Das Internetbanking für Unternehmen

olbImgAlt Mehr erfahren
Die MegaCard. Das Jugendkonto für alle von 10 - 20 Jahren – jetzt mit 40 Euro Willkommensgutschein. Mehr erfahren
21.11.2019

Engagement für die FinTech-Szene:
UniCredit Bank Austria ist Partner der Vienna FinTech Week

  • Die UniCredit Bank Austria sieht FinTechs als erfolgreich bestehende und potenzielle zukünftige Kooperationspartner sowie wichtige Ideen- und Impulsgeber
  • UniCredit Chief Transformation Officer Finja Kütz und UniCredit Bank Autria Vorstandsvorsitzender Robert Zadrazil diskutieren über die Zukunft des Zahlungsverkehrs
  • Die UniCredit Bank Austria pitcht am Freitag um innovative Lösungen zur stärkeren Vernetzung zwischen Bank und Kunden
  • Beim Vienna FinTech Hackathon 2019 geht es um spannende Zukunftsfragen 

„In der UniCredit sehen wir die Digitalisierung als Treiber für den Wandel des Bankgeschäfts. Fin- und BigTechs sind für uns wichtige Ideen- und Impulsgeber, mit denen wir auch gerne zusammenarbeiten“, sagt Robert Zadrazil, Vorstandsvorsitzender der UniCredit Bank Austria bei einem Panel im Rahmen der Vienna FinTech Week 2019. „Das Ziel solcher Kooperationen ist es, vor allem das Erlebnis unserer Kunden zu verbessern sowie deren sich ändernde Bedürfnisse zu erfüllen.“ 

FinTech-Partnerschaften der UniCredit Bank Austria 
Die UniCredit Bank Austria hat bereits in Kooperation mit dem deutschen FinTech „Gini“ die Funktion „Fotoüberweisung“ für MobileBanking in Österreich präsentiert und bietet damit als erste und einzige Bank in Österreich die Möglichkeit an, Überweisungen einfach mit einem Smartphone-Foto zu erledigen. Darüber hinaus kooperierte die UniCredit Bank Austria mit dem ebenfalls deutschen FinTech „HomeStory AG“ beim Launch der App HomeStory. Damit können Kundinnen und Kunden exklusiv bei der UniCredit Bank Austria als einziger Bank in Österreich Hypothekarfinanzierungen vollständig über ihr Smartphone ansuchen und abwickeln. Und auch für das kommende Jahr stehen bereites weitere spannende Kooperationen mit FinTechs auf dem Plan.

Zukunft des Zahlungsverkehrs muss kundenfreundlich bleiben
„Wie auch bei allen bisherigen Zahlungsdienstformen, müssen auch neue Payment-Methoden vor allem Sicherheit und Verlässlichkeit gewährleisten“, betonte Robert Zadrazil bei einem Panel zu „Future of Payments“ im Rahmen der Vienna FinTech Week. „Aufgrund der neuen technischen Möglichkeiten stehen Faktoren wie Tempo und Internationalität im Mittelpunkt.“ Klar ist für Zadrazil aber vor allem, „dass man bei aller technischen Entwicklung bei der Umsetzung die Kundenfreundlichkeit nie außer Acht lassen darf.“ Finja Kütz, Chief Transformation Officer der UniCredit, sieht vor allem das sich ändernde Konsumverhalten der Kundinnen und Kunden als Grund, „warum sich der Zahlungsverkehr derzeit massiv ändert. Zahlungsdienstanbieter müssen hier Sorge tragen, die Schnittstellen zu den Kundinnen und Kunden auch in der digitalen Zukunft aufrecht zu erhalten.“

Verkehrte Welt: Banken pitchen um Start-up-Ideen
Beim Reverse Pitch der Vienna FinTech Week am Freitag werden die Rollen eines normalen Investoren-Pitches vertauscht: Das heißt, nicht Start-ups präsentieren ihre Geschäftsidee einem Publikum von Investoren und Firmenvertretern, sondern Banken und Finanzdienstleister sind in einem Reverse Pitch gefordert, ihr Unternehmen und ihre Konzepte mit aktuellen Herausforderungen vor Start-ups zu präsentieren und klar zu machen, warum sie an einer Zusammenarbeit mit Start-ups interessiert sind.
Die UniCredit Bank Austria stellt dabei vor allem innovative Wege zur engeren Vernetzung mit ihren Kundinnen und Kunden in den Mittelpunkt, entweder direkt am Point of Sale oder auch über die neuen PSD2-Schnittstellen. Spannende, kreative Ideen sind gefragt.

Drei Tage und zwei Nächte für innovative Lösungen: Der Vienna FinTech Hackathon
Drei Tage und zwei Nächte haben Start-ups von Freitag bis Sonntag durchgehend Zeit, innovative Lösungen für die gestellten Aufgaben zu finden. Die UniCredit Bank Austria, als Partner der Vienna FinTech Week, stellt dabei in zwei Challenges spannende Fragen unserer Zeit ins Zentrum des Interesses:

  • Wir werden bald alle 100 werden: Wie sollen wir uns das leisten können?
  • Es kümmert uns – Wie können wir das Umweltengagement unserer Kunden unterstützen?

„Wir sind uns bewusst, dass wir Banken eine besondere gesellschaftliche Verantwortung tragen: Mit unseren Geschäftsentscheidungen können wir eine Hebelwirkung erzielen, die weitaus größer ist als in jeder anderen Branche. Wir sehen uns nicht ausschließlich als Kreditgeber. Wir wollen vielmehr positiven Wandel in der Gesellschaft aktiv unterstützen und möglich machen“, erklärt Robert Zadrazil die Motivation der UniCredit Bank Austria, genau solche Fragen in den Mittelpunkt zu stellen.

Mehr über die Vienna FinTech Week finden Sie unter: https://fintechweek.at

Mehr über das soziale Engagement der UniCredit Bank Austria unter: https://www.bankaustria.at/ueber-uns-verantwortung-social-impact-banking.jsp 

Rückfragen
UniCredit Bank Austria Pressestelle
Volker Moser, Tel.: +43 (0) 50505 - 52854
E-Mail: volker.moser@unicreditgroup.at