24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

OnlineBanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
MegaCard – gratis für alle zwischen 14 und 20 Jahren Informieren Sie sich jetzt ›
21.02.2005

Verhandlungschancen nützen: Am 28.2. soll ein gemeinsam von Management und Betriebsrat erarbeitetes Dienstrecht Neu dem Aufsichtsrat präsentiert werden

Am Montag, dem 28. Februar 2005 findet eine Aufsichtsratsitzung der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) statt, in deren Rahmen die Ergebnisse der bisherigen Verhandlungen und das neue Dienstrecht präsentiert werden. Das Management hat dem Zentralbetriebsrat angeboten, die Zeit bis zu diesem Termin zu nutzen, um eine gemeinsame Lösung zu erarbeiten. Der Zentralbetriebsrat hat nun anstatt die Mitarbeiter über den aktuellen Stand zu informieren,  was durchaus nachvollziehbar wäre, zu einer Protestversammlung innerhalb der Arbeitszeit aufgerufen.

BA-CA Vorstandsvorsitzender Erich Hampel dazu: "Ich kann dem Betriebsrat immer weniger folgen. Bis zuletzt war ich der Meinung, dass das Interesse an einer gemeinsamen Lösung vorhanden war.“ Die Verhandlungsfrist, die nun noch eine ganze Woche dauert, sollte doch noch genützt werden. Hampel weiter: "Niemand wird verstehen, dass hier schon von Arbeitskampf die Rede ist, obwohl es immer noch die Möglichkeit zum Verhandeln gibt. Alles andere, als die Rückkehr zum Verhandlungstisch ist absolut unverständlich. Der Vorstand hat jedenfalls, trotz der unverständlichen Aktion des Betriebsrates, erneut Verhandlungen angeboten.“


Rückfragen: Bank Austria Creditanstalt Pressestelle Österreich
Peter N. Thier, Tel. +43 (0)5 05 05 DW 52371;   E-Mail: peter.thier@ba-ca.com