24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
Investieren in Trends, die die Welt verändern. Informieren Sie sich jetzt ›
07.02.2005

BA-CA managt Geschäft in den Bundesländern künftig aus einer Hand

Die Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) managt das Geschäft in den Bundesländern künftig aus einer Hand. Das Management des Privatkundengeschäftes und des Firmenkundengeschäftes wird künftig von einem Landesdirektor verantwortet. Damit wird in den Bundesländern das umgesetzt, was bereits auf Vorstandsebene mit der Ernennung von Willibald Cernko als Vorstandsmitglied für das Privat- und Firmenkundengeschäft vollzogen worden ist: "Wir wollen beide Geschäftsfelder damit optimal vernetzen. Ich bin überzeugt, dass wir so das Potenzial am Markt besser ausschöpfen können", so Cernko. Die BA-CA teilt den Vertrieb in zwölf Regionen auf - in acht Bundesländer sowie vier Regionen in der Bundeshauptstadt Wien.

In Wien managen zukünftig folgende Stadtdirektoren das Geschäft:
Fabio Fornaroli (Wien Zentrum), Ewald Hasibar (Wien Süd), Friedrich Krapfenbauer (Wien Nord) und Walter Schlögl (Wien Mitte). Erwin Tögel wechselt von der Landesdirektion Innsbruck ins Ressort Corporate Finance & Public Sector nach Wien. Er ist für die Betreuung der Stadt Wien und der öffentlichen Hand verantwortlich.

Für die Region Niederösterreich Süd/Burgenland übernimmt Werner Antal die Verantwortung. Die Region Niederösterreich West leitet Wolfgang Schilk.

Michaela Keplinger-Mitterlehner verantwortet als Landesdirektorin das Geschäft in Oberösterreich. Für Salzburg ist Klaus Markart verantwortlich. Gerhard Habtmann leitet die Region Tirol, Raimund Schreier die Region Vorarlberg, Wolfgang Dunst die Region Kärnten und Hansjörg Langer die Region Steiermark.

Die BA-CA betreut österreichweit mit rund 400 Geschäftsstellen 1,8 Millionen Kunden. Ihre Kundenanteile im Privatkundengeschäft liegen zwischen 17 und 28 Prozent (gehobene Privatkunden) und im Firmenkundengeschäft zwischen 38 (Kleinbetriebe) und 86 Prozent (Großbetriebe). Mit einer Bilanzsumme von rund 140 Milliarden Euro und einem Eigenkapital von mehr als 6 Milliarden Euro ist sie die größte Bank Österreichs. 


Rückfragen: Bank Austria Creditanstalt Pressestelle
Peter N. Thier, Tel. +43 (0)5 05 05 DW 52371;
E-Mail: peter.thier@ba-ca.com