29.10.2008

Bank Austria und UniCredit Group begrüßen Maßnahmen zur Stärkung des Vertrauens in das Finanzsystem Ungarns

Die Bank Austria im Verbund mit der UniCredit Group begrüßt die heute beschlossenen Maßnahmen zur Unterstützung des Finanzsystems in Ungarn. Die ungarische Regierung und die ungarische Zentralbank haben gemeinsam mit der Europäischen Union (EU) und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) Sofortmaßnahmen zur Wiederherstellung des Vertrauens in das ungarische Finanzsystem beschlossen.

Erich Hampel, Vorstandsvorsitzender der Bank Austria und Chairman von Österreich und der CEE Region der UniCredit Group: "Wir begrüßen die Maßnahmen des IMF, der EU und den ungarischen Behörden um das Vertrauen in den ungarischen Markt wieder herzustellen. Die negative Stimmung, die derzeit in Zentral- und Osteuropa wie auch in Ungarn spürbar ist, bringt das große Potential der Region und die grundlegenden Wachstumsmöglichkeiten der Wirtschaft nicht zum Ausdruck. Unser langfristiges Engagement in Ungarn begann vor Jahrzehnten und wir werden weiterhin die wirtschaftliche Entwicklung Ungarns unterstützen,  wie auch unsere Tochterbank in Ungarn und die Bedürfnisse unserer Kunden ob in Forint oder wenn passend in Euro.“

"Ungarn hat bereits in den letzten Jahren einen strikten und erfolgreichen Konsolidierungskurs verfolgt und damit das Budgetdefizit von 9,2% des BIP im Jahr 2006 auf voraussichtlich 3,6% im Jahr 2008 gesenkt sowie das Wirtschaftswachstum gegenüber dem Wert von 0,8% im Jahr 2007 auf 2,0% im Jahr 2008 gesteigert," sagt Erich Hampel. "Wir begrüßen die von den lokalen Behörden und internationalen Organisationen gesetzten Maßnahmen, die für Stabilität in Ungarn sorgen. Diese effektive und koordinierte Vorgangsweise wird zur Wiederherstellung des Vertrauens in den Markt beitragen."

Über  UniCredit Group
Die Bank Austria ist innerhalb der  UniCredit Group für Zentral- und Osteuropa verantwortlich. Die UniCredit Group ist eine der größten europäischen Bankengruppen. Sie ist in 22 Ländern Europas tätig und beschäftigt rund 180.000 Mitarbeiter, die in rund 10.000 Geschäfts-stellen über 40 Millionen Kunden betreuen.

In der Region Zentral- und Osteuropa betreibt UniCredit das größte internationale Bankennetz mit über 83.000 Mitarbeitern, die in mehr als 4.000 Geschäftsstellen rund 28 Millionen Kunden betreuen. Derzeit ist die UniCredit Group in folgenden Ländern vertreten: Aserbaidschan, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Estland, Kasachstan, Kroatien, Kirgisistan, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Türkei, Ungarn und Ukraine.

Rückfragen: Bank Austria Communications CEE
Silvana Lins
Phone: +43 (0) 50505 56036
E-mail : silvana.lins@unicreditgroup.at

 zurück zur Übersicht