24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

OnlineBanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
MegaCard – gratis für alle zwischen 14 und 20 Jahren Informieren Sie sich jetzt ›
16.10.2008

Bank Austria beruft Stephan Winkelmeier als neuen Chief Risk Officer

Anfang November 2008 zieht Stephan Winkelmeier, 40, als neuer Chief Risk Officer (CRO) in den Vorstand der Bank Austria ein. In dieser Funktion zeichnet Winkelmeier für das gesamte Kreditrisiko-Management der Bank Austria in Österreich und in CEE verantwortlich. Seine Aufgaben reichen von der dynamischen Weiterentwicklung der Risikorichtlinien über das Risikomonitoring und -controlling sowie das strategische Risikomanagement bis hin zur Restrukturierung. Stephan Winkelmeier folgt als CRO Thomas Groß nach, der die UniCredit Group auf eigenen Wunsch verlässt. Die Bestellung von Stephan Winkelmeier erfolgt vorbehaltlich entsprechender Organbeschlüsse und der Bestätigung durch die Finanzmarktaufsicht.

Stephan Winkelmeier ist staatlich geprüfter Bankkaufmann und hat das Studium der Betriebs-wirtschaftslehre absolviert. Als gebürtiger Deutscher hat er 1991 in der Bayerischen Vereinsbank, einem Vorgängerinstitut der HVB und heute Teil der UniCredit Group, seine Karriere begonnen. Während seiner beruflichen Laufbahn bekleidete er verschiedene Führungspositionen, zuletzt war er Head of Recovery Management in der HVB. Stephan Winkelmeier ist verheiratet und Vater zweier Töchter.

Ein druckfähiges Foto von Stephan Winkelmeier steht  hier für Sie zum Download bereit. Der Abdruck ist kostenfrei.

Rückfragen:      

Bank Austria Pressestelle Österreich
Tiemon Kiesenhofer, Tel. +43 (0)5 05 05 DW 52819;
E-Mail: tiemon.kiesenhofer@unicreditgroup.at

 zurück zur Übersicht