16.06.2008

Bank Austria lud SOS-Kinderdorf und Jugendrotkreuz (ÖJRK) in den UniCredit Tower
300 Kinder und Jugendliche am "schönsten Balkon der Fanzone Wiens"

  • Kinder erlebten exklusives Public Viewing hoch überm Heldenplatz mit Schnitzel & Gelati
  • Wutzeln mit Torhüterlegende Michael Konsel und Sportmoderator Volker Piesczek
  • Zu gewinnen gab‘s: einen Original EM-Fußball mit Autogrammen von Ivanschitz & Co 

Bank Austria-Vorstand Dr. Werner Kretschmer mit Kindern des SOS-Kinderdorfs
und Michael Konsel am UniCredit Tower

Für 300 Kinder und Jugendliche erfüllte sich bereits am Samstagnachmittag ein kleiner österreichischer Fußballtraum. Aus fast allen Teilen des Landes waren sie – mit rot-weiß-roten Schals und Hüten bekleidet - in die Bundeshauptstadt gereist, um ein Public Viewing der ganz besonderen Art zu erleben. Zwar spielte (noch) nicht die österreichische Nationalmannschaft. Dafür hatte die Bank Austria das SOS-Kinderdorf sowie das Österreichisches Jugendrotkreuz im Rahmen eines Charity-Events am 8. Spieltag der UEFA Euro 2008™ zu einem der exklusivsten Schauplätze der Fanzone Wiens geladen: in den UniCredit Group Tower am Heldenplatz.

Vom "schönsten Balkon der Fanzone Wiens" (Michael Konsel) konnte die Live-Übertragung der UEFA Euro 2008™ auf einer Riesenleinwand bei Schnitzel, Cevapcici, Pommes Frites und Gelati mit verfolgt werden. Daneben gab es Prominenz "zum Angreifen", unter anderem konnten sich die jungen BesucherInnen mit Bank Austria-Vorstand Dr. Werner Kretschmer, Torhüterlegende Michael Konsel, Sportmoderator Volker Piescek und Domus-Cateringbetreiber Georg Seda am Wutzeltisch messen. Nach Abgabe eines richtigen Tipps zum Ausgang des Spiels Spanien-Schweden gab es außerdem einen Original EM-Fußball mit Autogrammen der ÖFB-Stars zu gewinnen. Kretschmer: "Die Einladung der Kinder und Jugendlichen ist Teil einer langfristigen Partnerschaft der Bank Austria mit beiden Einrichtungen. Wir haben österreichweit 10 Hauspatenschaften für jeweils eine Familie in den zehn österreichischen SOS-Kinderdörfern übernommen, 38.575 Euro wurden dafür von Bank Austria-MitarbeiterInnen gespendet. Mit dem Österreichischen Jugendrotkreuz wiederum haben wir ein europäisches Kulturaustauschprojekt gestartet und laden im Sommer 30 Kinder und Jugendliche aus Zentral –und Osteuropa zu einem Freundschaftscamp nach Langenlois und Wien ein."

Eckdaten zum "schönsten Balkon der Fanzone Wiens"

  • Mit dem UniCredit Group Tower ist das historische Reiterstandbild Erzherzog-Karl in ein temporäres Event-Denkmal verwandelt worden.
  • Architektonische Einbettung in das historische Ensemble von Hofburg, Heldentor und Naturhistorischem Museum.
  • 3 Ebenen inkl. Dachterrasse mit knapp 1.000 Quadratmetern Fläche und mit einer Gesamthöhe von 16,5 Meter.
  • 22 Flachbildschirme, 3 Cateringzonen und 1 Eisstand auf Dachterrasse.
  • 1 Riesentribüne auf der Dachterrasse mit Blick auf Fußballleinwand am Heldenplatz.
  • Panoramablick über Hofburg, Ballhausplatz und Bundeskanzleramt, Rathaus, Volksgarten und Burgtheater.
  • Treffpunkt für die Freunde und Gäste der Bank Austria sowie der UniCredit Group.
  • Insgesamt werden an den 19 Spieltagen rund 9.000 VIP-Gäste erwartet.

Rückfragen: Bank Austria Pressestelle Österreich
Martin Halama, Tel. +43 (0)5 05 05 DW 52371
E-Mail: martin.halama@unicreditgroup.at