24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
Investieren in Trends, die die Welt verändern. Informieren Sie sich jetzt ›
25.07.2008

EU-Abgeordnete Christa Prets und Othmar Karas diskutierten mit jungen Europäern
Friendshipcamp: Osteuropas Jugend sieht EU als große Chance

Zum Abschluss des 1. Österreichischen Friendshipcamps (www.friendshipcamp.at) stellten sich die österreichischen Europaabgeordneten Christa Prets (SP) und Othmar Karas (VP) sowie hochrangige Vertreter der Bank Austria und des Österreichischen Jugendrotkreuzes (ÖJRK) den Fragen der jungen Campteilnehmer und -teilnehmerinnen. Die Jugendlichen, die aus Bulgarien, Rumänien, Polen, Kroatien, Estland, Lettland, Litauen und Slowakei zum Gedanken- und Kulturaustausch nach Österreich angereist waren, hatten sich die Tage davor in Langelois und Wien intensiv mit aktuellen Europafragen und den Themen Migration, Heimat, Bildung und Arbeit auseinandergesetzt. Im Mittelpunkt des Abschlussabends standen "die Zukunftswünsche und Karriereerwartungen der jungen Menschen an die EU sowie die Rolle von  Politik und Wirtschaft".

In der einstündigen Diskussion zeigte sich eine auffallend positive Haltung der Jugend gegenüber der Europäischen Union: Schon heute würden die wirtschaftlichen Vorteile und Chancen in diesen Ländern als Folge des EU-Beitritts überwiegen und junge Menschen von europäischen Förder- und Bildungsprogrammen sowie Studentenaustauschprojekten nachhaltig profitieren. Christa Prets hob in diesem Zusammenhang die zahlreichen EU-Jugendinitiativen hervor, merkte jedoch an, dass in Zukunft auf politischer Ebene noch mehr unternommen werden muss, um eine bessere soziale Balance unter den Mitgliedsstaaten herzustellen. Auch Othmar Karas strich hervor, dass das vereinte Europa eine große, gemeinsame Chance darstellt. Jeder einzelne Bürger müsse jedoch gleichermaßen in dieses Projekt investieren und eine Bringschuld erfüllen.

Für die Initiatoren Anton Kolarik (Bank Austria) und Karl Zarhuber (ÖJRK) war das Friendshipcamp und die Abschlussrunde ein klares Zeichen dafür, welche bedeutende Funktion die Jugendförderung und der interkulturelle Dialog einnehmen, und wie wichtig es daher ist, durch Projekte auf lokaler Ebene zum besseren Verständnis für das gemeinsame Europa beizutragen.

Höhepunkt des Abschlussabends war neben der Diskussion eine künstlerische Präsentation der Ergebnisse aus den Workshops durch die Jugendlichen mittels unterschiedlicher Ausdrucksformen – Theater, Film, Literatur und Malerei.

Druckfähige Fotos stehen  hier für Sie zum Download bereit. Der Abdruck ist honorarfrei.

Rückfragen:
Bank Austria Communications CEE Bank Austria Sustainability Management
Silvana Lins, Tel. +43 (0) 50505 - 56036 Roman Jost, Tel. +43 (0) 50505 - 56150
E-Mail: silvana.lins@unicreditgroup.at E-Mail: roman.jost@unicreditgroup.at

 zurück zur Übersicht