30.04.2008

Bank Austria fördert Patenschaftsprojekt von Kinder- und Jugendanwaltschaft & Zeit!Raum
Patinnen und Paten gesucht: "gemma's an!" – Unterstützung für Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen

Die Bank Austria fördert ab sofort das ehrenamtliche Patenschaftsprogramm "gemma's an!" und ermöglicht damit die kontinuierliche Unterstützung für Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen. Das Projekt wird vom Verein Zeit!Raum durchgeführt, die Kinder- und Jugendanwaltschaft Wien hat Supervisionsfunktion und dient als Garant für die Einhaltung sämtlicher Qualitätsstandards. Neben der finanziellen Unterstützung koordiniert die Bank Austria gemeinsam mit Zeit!Raum darüber hinaus die laufende Suche und Akquisition von neuen InteressentInnen für eine Patenschaft.


 
"Wir wollen mit der Förderung Jugendlichen, die sich den Anforderungen unserer heutigen Leistungsgesellschaft alleine nicht gewachsen fühlen, wieder neue Perspektiven geben sowie Mut und Zuversicht für ihre Zukunft schenken. Das Schöne an dem Projekt ist dessen Nachhaltigkeit, denn es bietet jungen Menschen Hilfe zur Selbsthilfe an", begründet Regina Prehofer, Bank Austria Vorstandsmitglied das Mandat.

 "Durch die Förderung der Bank Austria erhält unser Projekt bedeutende Impulse. Da nun zwei SozialarbeiterInnen hauptberuflich die Patenschaften koordinieren, können bereits ab nächstem Jahr bis zu 60 Jugendliche von ehrenamtlichen PatInnen begleitet werden - das ist eine Verdreifachung der Betreuungszahlen. Die finanzielle Unterstützung ermöglicht uns, Kontinuität in die Aufnahme und Ausbildung der PatInnen sowie in die Zusammenführung mit den Jugendlichen zu bringen", erklärt Peter Muchitsch, Projektkoordinator "gemma's an!" des Vereins Zeit!Raum.

"gemma's an!" – Hilfe zur Selbsthilfe

Ausschlaggebend für die Gründung des Projekts "gemma's an!" war, dass sich die Kinder- und Jugendanwaltschaft Wien in den letzten Jahren immer öfter mit Anfragen von Jugendlichen konfrontiert sah, die ihren Lebensalltag in Bezug auf Schule, Arbeit und Behörden nicht mehr selbstständig bewältigen konnten. Auch in der "Aufsuchenden Kinder- und Jugendarbeit" von Zeit!Raum ist man mit solchen Fällen vertraut. Viele der Jugendlichen haben - aus den unterschiedlichsten Gründen - auch nicht die nötige Unterstützung von Seiten ihres Elternhauses. Angeregt durch ähnliche internationale Projekte entstand die Idee, diese Jugendlichen durch ehrenamtliche Erwachsene, sogenannte Paten und Patinnen, zu begleiten und zu stärken.

Aktive Patenschaft oder Förder-PatInnen

In Kooperation mit Zeit!Raum sucht die Bank Austria Patinnen und Paten sowohl in der Bevölkerung als auch innerhalb des Unternehmens. InteressentInnen und MitarbeiterInnen der Bank Austria haben die Möglichkeit sich am Projekt auf zwei Arten zu beteiligen: zum einen als aktive PatInnen oder als Förder-PatInnen. Aktive PatInnen übernehmen die Betreuung eines/einer Jugendlichen und unterstützen ihn/sie zum Beispiel durch die Begleitung bei Amtswegen, bei Gesprächen mit der Schule oder einfach nur durch Zuhören. Die Unterstützung durch die Patinnen und Paten stellt keine Konkurrenz zu Vater oder Mutter der Jugendlichen dar. Den betreuten jungen Menschen wird Hilfe zur Selbsthilfe angeboten. In den meisten Fällen sollte es aber genügen, die jungen Menschen dabei zu unterstützen, ihre Angelegenheiten selbstständig wahrzunehmen. Die Einschulung der aktiven PatInnen erfolgt in sechs Seminaren zu unterschiedlichen Themenbereichen. Einmal im Monat treffen sich PatInnen zu einer geleiteten Intervisionsgruppe.

Die Bank Austria sucht ehrenamtliche Patinnen & Paten! Nähere Informationen & Bewerbungsformular im Internet unter www.gemmasan.at
Projektkoordination unter +43 (0) 699 109 59 489 oder +43 (0) 699 109 59 487, per E-Mail unter
gemmasan@zeitraum.org

Als Förder-PatInnen haben Sie die Möglichkeit mittels Geldspenden Hilfestellung zu bieten, finanzielle Unterstützung, die den Jugendlichen direkt zu Gute kommt.

Spendenkonto
Kennwort  "Gemma's an!"
Kontonummer 51512070303
Bankleitzahl  12000

 chart

Rückfragen: Bank Austria Pressestelle Österreich
Alexander Tröbinger, Tel. +43 (0)5 05 05 DW 52809;
E-Mail: Alexander.Troebinger@unicreditgroup.at