24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
Investieren in Trends, die die Welt verändern. Informieren Sie sich jetzt ›
12.06.2008

UniCredit Bank Hungary vor Verkauf der Anteile an Budapester Börse

  • Aufsichtsrat genehmigt Verkauf des 25,2 Prozent-Anteils
  • Erträge werden für umfangreiche Expansionspläne der Bank verwendet

Der Aufsichtsrat der UniCredit Bank Hungary, der ungarischen Tochterbank der Bank Austria, hat heute den Verkauf ihres Anteils an der Budapester Börse von 25,2 Prozent an die Wiener Börse genehmigt.

Die Entscheidung wurde in Übereinstimmung mit der Strategie der Gruppe getroffen, sich vermehrt auf das Kerngeschäft zu konzentrieren und gleichzeitig Komplexität zu reduzieren. Die Erträge aus dem Verkauf werden für aktuelle Expansionspläne der UniCredit Bank Hungary verwendet, die eine Verdoppelung der Niederlassungen innerhalb der kommenden zwei Jahre vorsehen.

Die UniCredit Bank Hungary und die Wiener Börse sind Mitglieder eines Eigentümer-konsortiums der Budapester Börse. Mit seiner Entscheidung hat der Aufsichtsrat das Management der Bank ermächtigt, die Transaktion mit der Wiener Börse in Übereinstimmung mit den Regeln des Syndikats zu finalisieren. Die entsprechenden Verhandlungen laufen. Der Verkauf unterliegt der Zustimmung der zuständigen Behörden.

Die UniCredit Bank Hungary ist eine der führenden Banken Ungarns. Mit einer Bilanzsumme von 6,4 Milliarden Euro betreut die UniCredit Bank rund 250.000 Kunden in derzeit 93 Niederlassungen.

Rückfragen:
Communications CEE
Ildiko Füredi-Kolarik   
Tel: +43 (0) 50505 - 56102 
E-Mail : ildiko.fueredi@unicreditgroup.at 
Silvana Lins
Tel: +43 (0) 50505 - 56036
E-Mail : silvana.lins@unicreditgroup.at

 zurück zur Übersicht