24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

BusinessNet

Das Internetbanking für Unternehmen

olbImgAlt Mehr erfahren
MegaCard GoGreen-Jugendkonto. Gratis MegaCard GoGreen-Konto eröffnen für alle von 10-20 Jahren und einen 40 Euro Willkommensgutschein erhalten. Mehr erfahren
08.06.2021

Die Initiative „Call for Europe“ unterstützt 48 Projekte in 12 UniCredit-Märkten:
Banken der UniCredit Gruppe und die UniCredit Foundation unterstützen lokale Kinderhilfe-Projekte mit 360.000 Euro

  • Drei österreichische Projekte erhalten eine Gesamtsumme von 30.000 Euro

Im Dezember 2020 startete die UniCredit Foundation zum zweiten Mal die Initiative „Call for Europe“ mit dem Ziel, soziale Projekte zu fördern, die Kindern in den verschiedenen europäischen Ländern helfen, in denen UniCredit außerhalb Italiens tätig ist. Die Banken der Gruppe übermittelten der UniCredit Foundation bis Ende Februar 2021 eine Auswahlliste relevanter lokaler Projekte in jedem Land. Eine von der Stiftung eingesetzte Expertenjury wählte die Gewinnerinitiativen aus, die pro Land eine Gesamtsumme von 30.000 Euro erhalten, die auf die Gewinnerprojekte aufgeteilt werden.

Es wurden 48 Projekte in 12 UniCredit-Ländern für die Unterstützung durch die Foundation ausgewählt: Deutschland, Österreich, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Tschechische Republik, Ungarn, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei und Slowenien. Dazu gehörten Initiativen, die sich auf die Förderung der Bildung und des Lernens von Kindern fokussieren, die Inklusion fördern oder spezielle Einrichtungen für die Aktivitäten und gesundheitlichen Bedürfnisse von Kindern bereitstellen.

Robert Zadrazil, Vorstandsvorsitzender der UniCredit Bank Austria: „Als UniCredit Bank Austria haben wir auch in der Corona-Krise an unserem sozialen Engagement festgehalten und tun dies auch weiterhin. Gerade in schwierigen Zeiten wie diesen ist es uns besonders wichtig, den gemeinnützigen Einsatz vor Ort zu fördern und auszuzeichnen.“

Maurizio Beretta, Vorsitzender der UniCredit Foundation: „Die Initiative ‚Call for Europe‘ ermöglicht es uns, das Bewusstsein für die Bedürfnisse von Kindern in unseren Märkten in ganz Europa weiter zu schärfen und alle unsere lokalen Banken zu ermutigen, relevante Sozialprojekte in ihren Regionen aktiv zu beobachten und zu unterstützen. Dies steht im Einklang mit unserem gemeinsamen Ziel, die Bedürfnisse der Gesellschaft in allen Ländern, in denen wir tätig sind, zu unterstützen und ständig daran zu arbeiten, einen positiven ‚social impact‘ in unseren Märkten zu erzeugen.“

Die österreichischen Siegerprojekte im Jahr 2021 sind:

  1. Schritt für Schritt unterstützt Kinder und Jugendliche mit verzögerter Entwicklung auf ihrem Weg zur größtmöglichen Selbstständigkeit. Die bestmögliche Bewältigung des Alltags steht dabei im Vordergrund.
  2. STARTKLAR – Das Projekt „Mit Spiel & Spaß zur Sprache“ bringt Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren mit einer anderen Erstsprache als Deutsch frühzeitig und spielerisch die deutsche Sprache bei. Die Basis für einen guten Schuleinstieg wird gelegt.
  3. Vienna Hobby Lobby – Freizeitverein für Kinder und Jugendliche bietet jungen Menschen ein Umfeld, in dem sie durch Sport, Kreatives und weitere Hobbies ihr volles Potenzial entfalten können.

Die UniCredit Foundation engagiert sich weiterhin für die Unterstützung der Gesellschaft in allen Märkten, in denen UniCredit vertreten ist. Im vergangenen Jahr hat die Stiftung als Reaktion auf die Coronavirus-Notsituation in den verschiedenen Märkten der Gruppe erhebliche Spenden geleistet, um Krankenhäuser sowie verschiedene gemeinnützige Organisationen zu unterstützen, die im Kampf gegen das Virus an vorderster Front stehen. Dazu gehörten neben Spenden von UniCredit-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern insgesamt über 1,2 Millionen Euro zur Unterstützung von drei der am stärksten im Kampf gegen COVID-19 engagierten italienischen Krankenhäuser, 1,2 Millionen Euro, die für Coronavirus-Notfallinitiativen in Italien gespendet wurden, und 190 000 Euro, die zur Unterstützung von Spendeninitiativen in anderen Ländern der Gruppe in Europa gespendet wurden.

Über UniCredit
UniCredit ist eine erfolgreiche paneuropäische Geschäftsbank mit voll integriertem Corporate & Investment Banking, die ihrem breit gefächerten Kundenstamm ein einzigartiges Netzwerk in Westeuropa sowie in Zentral- und Osteuropa bietet. UniCredit verbindet profundes lokales Know-how mit internationaler Reichweite. Durch ihr europäisches Bankennetzwerk ermöglicht sie ihren Kunden einzigartigen Zugang zu führenden Banken in 13 Kernmärkten: Italien, Deutschland, Österreich, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Tschechien, Ungarn, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei und Slowenien. Mit ihrem internationalen Netzwerk aus Repräsentanzen und Niederlassungen begleitet und unterstützt UniCredit Kunden in weiteren 16 Ländern weltweit.

Über die UniCredit Foundation 
Die UniCredit Foundation ist eine Unternehmensstiftung, die 2003 gegründet wurde, um zur Entwicklung von Solidarität und Philanthropie in den Gesellschaften und Regionen beizutragen, in denen das Unternehmen tätig ist, hauptsächlich in den geografischen Gebieten, in denen UniCredit präsent ist. Durch den Transfer von finanziellen Ressourcen und unternehmenstypischen Managementfähigkeiten unterstützt die UniCredit Foundation Projekte mit signifikanter sozialer Wirkung und Innovation, die von lokalen gemeinnützigen Organisationen durchgeführt werden.

Rückfragen
UniCredit Bank Austria Pressestelle
Volker Moser, Tel.: +43 (0) 50505 - 52854
E-Mail: volker.moser@unicreditgroup.at