14.03.2000

Neues Top-Management der Bank Austria-Gruppe in den USA

Wolfgang Schöllkopf, der führende Managementfunktionen bei der First Fidelity Bank und der Chase Manhattan Bank innehatte, wurde mit 13. März 2000 zum Vorstandsvorsitzenden der Bank Austria/Creditanstalt American Corp. ernannt. Gary P. Kearns, der vormals für die Fleet Bank und die Mellon Bank tätig war, wurde zum geschäftsführenden Vorstandsmitglied (COO) ernannt.

Schöllkopf und Kearns werden Dennis O´Dowd und Martin Mittag-Lenkheym nachfolgen, die die Bank verlassen.

Neben ihrer Position in der BA/CA American Corp. übernehmen Schöllkopf und Kearns das Management der Bank Austria-Filialen in New York und Greenwich sowie die Repräsentanzen in Atlanta, Chicago und San Francisco.

Schöllkopf war in seiner früheren Funktion Vorstandsvorsitzender und Finanzvorstand der First Fidelity Bank sowie zuvor geschäftsführender Vorsitzender (Generaldirektor-Stellvertreter) der Chase Manhattan Bank. Kearns war vormals für die Fleet Bank, die Mellon Bank und die Chemical Bank in Top-Positionen tätig

Rückfragen: Bank Austria Public Relations
Martin Hehemann, Tel. 71191 DW 57007