12.07.2000

10jährige Euro "Benchmark"-Anleihe der Bank Austria

  • Bank Austria begibt 10jährige "Benchmark"- Anleihe im Wert von 500 Mio. Euro
  • Anleihe wird institutionellen Kunden erstmals via Internet angeboten

Die Bank Austria hat heute eine 10-jährige 500 Mio. Euro "Benchmark" Anleihe mit einem Kupon von 5 7/8 Prozent und einem Kurs von 100,943% begeben.

Das Lead - Management dieser Emission liegt bei BNP Paribas, die ein Syndikat wie folgt zusammengestellt hat:

Senior Co-Lead: Bank Austria

Co-leads: Deutsche Postbank, NordLB, LB Baden-Württemberg, Bankgesellschaft Berlin, Sachsen LB Europe plc, Hypo Vereinsbank, HSBC, Lehman, Barclays, Chase

Die Anleihe ist direkt vergleichbar mit der 10-jährigen Bundesanleihe 5,25%, 07/2010 und bot zum Zeitpunkt der Emission einen Spread von 73,5 BP Basispunkten über dieser Bundesobligation an.

Diese Anleihe reiht sich in die Serie jener "Benchmarks" ein, die die Bank Austria bereits in US-Dollar und Euro emittiert hat (EUR 650 Mio 5,375% 2000/2005, USD 650 Mio. 7,375% 2000/2005, USD 500 Mio. 6,625% 1999/2002, EUR 500 Mio. 3,5% 1999/2004) und weiterhin emittieren wird. Dies soll den Investoren die Wahlmöglichkeit geben, in welchen Teil der Zinskurve sie investieren möchten.

Institutionellen Kunden wird diese Anleihe erstmals auch via Internet angeboten. Mittels BNP Paribas’ "Issue Master/Fixed Income New Issues Internet Portal" können potentielle institutionelle Anleger ihre Order via Internet deponieren. Gleichzeitig wird ihnen der Zugriff auf eine von BNP Paribas erstellte Kreditanalyse der Bank Austria bzw. auf das Bank Austria "EMTN-Information Programm" ermöglicht.

Rückfragen: Bank Austria Creditanstalt Group Treasury, Elisabeth Seidl Tel. 71191/82390