24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

BusinessNet

Das Internetbanking für Unternehmen

olbImgAlt Mehr erfahren
MegaCard GoGreen-Jugendkonto. Gratis MegaCard GoGreen-Konto eröffnen für alle von 10-20 Jahren und einen 40 Euro Willkommensgutschein erhalten. Mehr erfahren
22.04.2021

Beschleunigte Zahlungen von Rechnungen zur Unterstützung von Lieferanten:
UniCredit unterstützte rund 37.000 Lieferanten in den letzten 12 Monaten durch die schnellere Bearbeitung von Rechnungen im Wert von fast 4 Milliarden Euro

  • In den vergangenen zwölf Monaten bezahlte die UniCredit Bank Austria ca. 24.000 Rechnungen an 3.400 österreichische Lieferanten in einer Gesamthöhe von 239,7 Millionen Euro mit einer durchschnittlichen Zahlungszeit von drei bis fünf Tagen
  • Die Initiative wird bis Ende September 2021 verlängert

UniCredit hat im Rahmen einer speziellen Initiative, die im April 2020 als Reaktion auf die geschäftlichen Auswirkungen der Covid-19-Krise ins Leben gerufen wurde, gruppenweit rund 37.000 Lieferanten unterstützt, indem Rechnungen in der Höhe von fast 4 Milliarden Euro deutlich schneller bearbeitet wurden. 

In Österreich wurden 24.000 Zahlungen beschleunigt an 3.400 Lieferanten in einer Gesamthöhe von 239,7 Millionen Euro ausbezahlt, mit einer durchschnittlichen Zahlungsdauer von drei bis fünf Tagen.

Die beschleunigte Bezahlung von Lieferanten bedeutet, dass Rechnungen „bei Vorlage“ und nicht nach den üblichen Vertragsbedingungen bezahlt werden, wodurch der Zahlungszyklus erheblich beschleunigt wird und Unternehmen beim Management ihres Umlaufvermögens unterstützt werden.

Robert Zadrazil, Vorstandsvorsitzender der UniCredit Bank Austria: „Als Österreichs führende Unternehmerbank sind wir ein stabiler und verlässlicher Partner der heimischen Betriebe – von Ein-Personen-Unternehmen bis hin zum großen Konzern. Mit dem Vorziehen von Zahlungen an unsere Lieferanten wollen wir nicht nur deren Liquidität stützen, sondern auch ein positives Beispiel geben, wie große Unternehmen in dieser Krisensituation anderen Unternehmen helfen können.“

Carlo Vivaldi, Co-Chief Operating Officer von UniCredit: „Unternehmen in allen unseren Märkten sehen sich weiterhin mit den vielen Herausforderungen der Covid-19-Krise konfrontiert, und wir unterstützen sie und stellen der Realwirtschaft Liquidität zur Verfügung. Die Initiative zur beschleunigten Rechnungsbearbeitung ermöglicht es uns, Tausenden von Lieferanten in unserer gesamten Gruppe konkrete Unterstützung zu bieten. Damit sind wir Teil der Lösung und tragen aktiv zur wirtschaftlichen Erholung der Unternehmen nach dieser Krise bei.“

Die Initiative hat es UniCredit bisher ermöglicht, gruppenweit 300.000 Rechnungen deutlich beschleunigt zu zahlen im Vergleich zu den Standardkonditionen. Um auch im aktuell herausfordernden Marktumfeld weiterhin Unterstützung zu bieten, wird diese Initiative bis Ende September 2021 verlängert, immer unter Einhaltung aller üblichen lokalen Kontrollen.

Über UniCredit
UniCredit ist eine erfolgreiche paneuropäische Geschäftsbank mit voll integriertem Corporate & Investment Banking, die ihrem breit gefächerten Kundenstamm ein einzigartiges Netzwerk in Westeuropa sowie in Zentral- und Osteuropa bietet. UniCredit verbindet profundes lokales Know-how mit internationaler Reichweite. Durch ihr europäisches Bankennetzwerk ermöglicht sie ihren Kunden einzigartigen Zugang zu führenden Banken in 13 Kernmärkten: Italien, Deutschland, Österreich, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Tschechien, Ungarn, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei und Slowenien. Mit ihrem internationalen Netzwerk aus Repräsentanzen und Niederlassungen begleitet und unterstützt UniCredit Kunden in weiteren 16 Ländern weltweit.

Rückfragen
UniCredit Bank Austria Pressestelle
Volker Moser, Tel.: +43 (0) 50505 - 52854
E-Mail: volker.moser@unicreditgroup.at